Bildergalerie: “Alle für’s Klima“ – Umweltaktivisten gehen in Wismar auf die Straße

200 Umweltaktivisten waren angemeldet, gut 350 sind gekommen um auf ihre Forderungen aufmerksam zu machen. “Trotz der Einigung in Berlin, müssen wir weiter aufstehen und noch lauter werden”, ließ Mara Boege, gleichzeitig auch Mitinitiatorin der Fridays for Future” Bewegung die Mitstreiter wissen. Einige Momente dieser Klimakundgebung haben wir wieder eingefangen…

Wismar: 22-jähriger Ghanaer ist wieder auf freiem Fuß

Nachdem der 22-jährige tatverdächtige Ghanaer gestern Abend vorläufig festgenommen wurde, verbrachte er die Nacht in polizeilichem Gewahrsam. Am heutigen Tage wurde ihm rechtliches Gehör zum Tatvorwurf der Nötigung angeboten. Im Anschluss an die Vernehmung und einer erkennungsdienstlichen Behandlung wurde der Mann in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Schwerin aufgrund fehlender Haftgründe um 13:50 Uhr entlassen.

Goldberg: Haftbefehl gegen Quartett: Erpresserischer Menschenraub in Goldberg

Weil sie einen 30 Jahre alten Mann gequält und gedemütigt haben sollen, sind zwei Männer und zwei Frauen aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim in Untersuchungshaft genommen worden. Den Verdächtigen im Alter von 21 bis 35 Jahren werde erpresserischer Menschenraub, räuberischen Erpressung und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen, teilte die Staatsanwaltschaft Schwerin am Freitag mit. Das Quartett sei am…

Nach 18 Stunden Verhandlungen: Große Koalition erzielt Einigung bei Klimaschutz

Sie verhandelten fast einen Tag, dann einigten sich die Parteien der großen Koalition auf ein Klimaschutzpaket. Besonders knifflig waren die Gespräche beim Thema CO2. Die Koalitionsspitzen von Union und SPD haben einen Durchbruch bei ihren Verhandlungen über mehr Klimaschutz erzielt. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Freitag aus Teilnehmerkreisen. Sie einigten sich auf ein Gesamtpaket.…

Rostock: Proteste für Klimaschutz und Nachhaltigkeit gestartet

Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern haben in diesem Jahr Städtebaufördermittel in Höhe von rund 118 Millionen Euro beantragt. Tatsächlich erhalten werden sie knapp 67 Millionen Euro, wie Infrastrukturminister Christian Pegel (SPD) am Freitag mitteilte. Nicht bei allen Anträgen seien die förderrechtlichen Voraussetzungen gegeben, sagte er. Das Land erhalte für die Städtebauförderung knapp 35 Millionen Euro vom Bund…

Rostock: Proteste für Klimaschutz und Nachhaltigkeit gestartet

Zum Auftakt der Klima-Demonstrationen in Mecklenburg-Vorpommern haben am Freitagmorgen in Waren etliche Menschen für einen besseren Klimaschutz demonstriert. Nach Angaben der Polizei versammelten sich etwa 250 Aktivisten auf dem Marktplatz der Stadt. Die Initiative dazu war von der evangelischen Kirchgemeinde der Müritz-Stadt ausgegangen. Die Demonstration ist Teil des globale Klimastreiks, zu dem die Fridays for…

Wismar: Berufsinfobörse und KarriereNavigator starten heute

In wenigen Minuten öffnen sich zum 24. Mal die Türen zur diesjährigen “Berufsinfobörse” in der Alten Reithalle Wismar, und nur eine halbe Stunde später startet im “phanTECHNIKUM” der KarriereNavigator. Heute und morgen präsentieren sich über 70 Firmen, Bildungsträger, Vereine in der Alten Reithalle unter dem Motto “Handwerk – Anpacken, Gestalten, Wirken”. Denn genau das soll…

Schul-Digitalisierung: Lehrerverband kritisiert Wildwuchs

Die digitale Revolution droht Schulen, Schulträger und Bildungsministerium nach Einschätzung der Lehrergewerkschaft VBE gleichermaßen zu überfordern. Die verschiedenen Anforderungen passten nicht zusammen, sagte der Landesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE), Michael Blanck, der Deutschen Presse-Agentur vor dem Norddeutschen Lehrertag am Samstag in Schwerin. Dort steht das Thema Digitalisierung im Zentrum. Rund 160 Lehrer vor…

Rostock: Protestaktionen zum globalen Klimastreik auch im Nordosten

Der globale Klimastreik der Fridays for Future-Bewegung erfasst auch Mecklenburg-Vorpommern. Für heute sind in mindestens elf Städten des Landes Demonstrationen für einen besseren Klimaschutz und nachhaltige Produktionsweisen geplant. Die größte Aktion wird es in Rostock geben. Die Organisatoren dort erwarten nach eigenen Angaben etwa 2000 Teilnehmer. Größere Demonstrationen sind auch für Schwerin, Ludwiglust, Waren, Neustrelitz,…