Wismar: „Brand am Haffeld“ – Nachmeldung

Der Brand einer technischen Anlage auf dem Gelände eines holzverarbeitenden Betriebes in Wismar wurde durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wismar und Berufsfeuerwehr Wismar gelöscht. Es gab keine Personenschäden. Der entstandene Schaden beläuft sich bei vorsichtiger Schätzung auf ca. 150.000 Euro. Hinsichtlich der Ermittlung zur Brandentstehung ordnete die Staatsanwaltschaft Schwerin den Einsatz eines Sachverständigen Brandursachenermittlers an.

Rostock: Polizistin schießt mutmaßlichen Autodieb an

Eine Polizistin hat in Rostock am Sonntagabend einem mutmaßlichen Autodieb in den Oberschenkel geschossen. Zuvor habe der Tatverdächtige die Beamtin mit einem Messer bedroht, sagte ein Polizeisprecher am Montagmorgen. Die Polizei war von einer Zeugin über einen verdächtigen Mann informiert worden, der sich im Stadtteil Lichtenhagen an einem parkenden Auto zu schaffen machte. Nach Angaben…

Surfen auf der Reise: NAHBUS erprobt WLAN im Bus

Seit dem 1. Juni ist das erste Fahrzeug von NAHBUS mit WLAN-Zugang unterwegs. Dieser Bus wird auf der Strecke zwischen Schwerin und Wismar als Linie 235 sowie auf der Strecke zwischen Wismar und Boltenhagen als Linie 240 eingesetzt. Nutzer müssen auf ihrem Smartphone bei den WLAN-Einstellungen das NAHBUS-Netzwerk auswählen und die Nutzungsbedingungen des Anbieters Hotsplots…

Medienbericht: Löw streicht Leno, Tah und Petersen

Bundestrainer Jogi Löw soll den Leverkusener Torhüter Bernd Leno und den Freiburger Stürmer Nils Petersen aus seinem Kader gestrichen haben. Das berichtet die „Sport Bild“. Bereits zuvor hatte das ZDF berichtet, dass Innenverteidiger Jonathan Tah (Leverkusen) ebenfalls gestrichen wird. Löw muss seinen vorläufigen WM-Kader von 27 auf 23 Spieler reduzieren. Wir berichten weiter…

Wismar: Brand auf Firmengelände „Am Haffeld“

Aus bislang ungeklärter Ursache entstand heute Morgen ein Brand auf dem Firmengelände eines holzverarbeitenden Betriebes in Wismar, Am Haffeld. Die gegen 5:20 Uhr alarmierte Feuerwehr Wismar kam zum Einsatz und hat die Lage zwischenzeitlich unter Kontrolle. Verletzte Personen waren nicht zu verzeichnen. Die Schadenshöhe ist unbekannt. Der Verkehr im Bereich des Haffeldes war nicht beeinträchtigt.…

Mehrere Einsätze mit Jugendlichen in Mecklenburg-Vorpommern

In Mecklenburg-Vorpommern ist die Polizei am Samstag und in der Nacht zum Sonntag zu verschiedenen Einsätzen mit Jugendlichen gerufen worden. Am Samstagnachmittag wurden den Beamten zufolge zwei 16-Jährige in Schwerin zunächst angegriffen und anschließend ausgeraubt. Die zwei zunächst unbekannten Täter flüchteten mit Handys und Zubehör. Am Samstagabend kam es in Grabow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) zu einer…