Wetterdienst warnt: Achtung gefährliche Glätte!

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für den Norden und Osten Deutschlands eine Glatteis-Warnung veröffentlicht. Wie der DWD mitteilte, sind Berlin, Brandenburg, Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern betroffen. Dort könnte es am Montagmorgen durch überfrierende Nässe gefährlich glatt werden. Erhebliche Behinderungen im Straßen- Schienenverkehr könnten die Folge sein, hieß es weiter. In der Nacht zum…

Souveräner Heimsieg für den Boxclub TRAKTOR Schwerin

Unglaubliche Stimmung herrschte am Samstag in der Schweiner „Palmberg Arena“. 1450 Boxfans waren gekommen um das Team um Cheftrainer Sebastian Zbik anzufeuern- mit Erfolg. Bereits den ersten Kampf im Bantamgewicht (56kg) konnte Ersatzmann Heshmat Karimi klar für sich entscheiden. Der gebürtige Afghane war kurzfristig für Robert Jitaru eingesprungen, der sich im letzten Kampf eine Kapselverletzung zuzog.…

Grüne: GroKo als „Stabilitätsanker“ gegen Anti-Demokraten

Die Grünen in Mecklenburg-Vorpommern haben das Ja der SPD zur GroKo und das damit verbundene Ende der monatelangen Hängepartie begrüßt. „Unser Land braucht endlich eine handlungsfähige Regierung als Stabilitätsanker. Denn die antidemokratischen Kräfte rütteln an den Pfeilern unserer Grundrechte und unserer Freiheit“, erklärte Grünen-Landesvorsitzende Claudia Schulz am Sonntag. Sie rief die SPD dazu auf, sich…

AfD-Landeschef Holm sieht „Koalition der Wahlverlierer“

Nach Ansicht von AfD-Landeschef Leif-Erik Holm zeigt die Zwei-Drittel-Mehrheit für die Neuauflage der GroKo die Angst der SPD vor weiteren Stimmverlusten. „Offensichtlich hatten die Genossen der SPD bei Umfragewerten um die 16 Prozent wenig Lust, sich bei einer Neuwahl den zweiten Platz von der AfD abnehmen zu lassen“, erklärte Holm in einer am Sonntag verbreiteten…

CDU-Landeschef Kokert erfreut über Ende von Hängepartie

Mecklenburg-Vorpommerns CDU-Landeschef Vincent Kokert zeigt sich nach der deutlichen Zustimmung der SPD-Parteibasis zur GroKo in Berlin erleichtert. „Eine lange, unnötige Hängepartie nimmt heute ihr Ende. Ich danke der großen Mehrheit der Mitglieder der SPD, dass sie trotz massiver innerparteilicher Verwerfungen staatspolitische Verantwortung übernommen hat“, erklärte Kokert am Sonntag. Damit bekomme Deutschland nun eine stabile Regierung.…

Schwesig: Verbesserungen für MV nach GroKo-Ja

Mecklenburg-Vorpommerns SPD-Landeschefin Manuela Schwesig hat die deutliche Zustimmung ihrer Partei zum Koalitionsvertrag mit der Union begrüßt. „Jetzt kommt es darauf an, die vielen guten Vorhaben, die im Koalitionsvertrag stehen, die gerade auch uns in Mecklenburg-Vorpommern voranbringen werden, für die Menschen umzusetzen“, erklärte Schwesig in einer am Sonntag in Schwerin verbreiteten Erklärung. Dabei gelte es, Befürworter…

Kommentar zur Bürgermeisterwahl: Gibt es keinen Pressekodex mehr?

Wenn wir uns bemühen, im Wörterbuch unter dem Begriff „unfair“ nachzuschlagen, werden wir schnell fündig: un-fair, Adjektiv…1. so, dass es nicht den Regeln entspricht oder gerecht ist. „sich unfair verhalten“! Und wenn wir das jetzt mal unter diesem Aspekt, auf den Wahlkampf in Sachen „Bürgermeister für Wismar“ anwenden, bemerken wir schnell eine merkwürdige Koinzidenz, im…

Beispielwirkung: Ministerin Drese würdigt Ehrenamtler

Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) hat das ehrenamtliche Engagement vieler Menschen im Nordosten als beispielgebend gewürdigt- „Mecklenburg-Vorpommern hat die höchste Engagement-Quote unter den ostdeutschen Ländern. Ein hervorragendes Ergebnis, denn es verdeutlicht das vielfältige bürgerschaftliche Engagement in unserem Land“, erklärte die Ministerin am Samstag anlässlich der Ehrenamtsmesse in Rostock. Dabei informieren erstmals im Rahmen der traditionsreichen Ostseemesse…

Brandstiftung? – Brand in einem Mehrfamilienhaus in Wismar

Heute morgen gegen 01:00 Uhr informierten Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Professor-Frege-Straße in Wismar die Feuerwehr über Brandgeruch. Durch die Feuerwehr von Wismar wurde der Brand im Keller des Gebäudes schnell unter Kontrolle gebracht. Nach ersten Erkenntnisssen ist davon auszugehen, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde. Die Kriminalpolizei Wismar hat Spuren gesichert und die Ermittlungen…

Mehr ausländische Beschäftigte im Gastgewerbe

Die Zahl süd- und osteuropäischer Beschäftigter in Gastronomie und Hotellerie ist in Mecklenburg-Vorpommern weiter gestiegen. Zum Stichtag am 30. Juni 2017 waren 3148 Menschen aus Griechenland, Italien, Spanien und Portugal, sowie aus Polen und dem Baltikum sozialversicherungspflichtig im Gastgewerbe beschäftigt, teilte die Arbeitsagentur mit (2013: 1253). 290 davon seien Auszubildende. Hoffnungen, mit dem Programm MobiproEU…