Angriff auf Syrer in Wismar: Staatsanwaltschaft Schwerin erhebt Anklage

Die Staatsanwaltschaft Schwerin hat gegen einen 26 Jahre alten Mann aus Wismar wegen des Verdachts der Bedrohung und der gefährlichen Körperverletzung Anklage zum Amtsgericht Wismar – Schöffengericht – erhoben. Dem Angeschuldigten wird zur Last gelegt, am 29.08.2018 gegen 22.00 Uhr in einer Parkanlage in Wismar einem 20 Jahre alten syrischen Staatsangehörigen zunächst damit gedroht zu…

Caffier kündigt Investitionspauschale für Straßenausbau an

Die Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern können nach der Abschaffung der umstrittenen Straßenausbaubeiträge mit Pauschalzuweisungen des Landes rechnen, um ihre Straßen zu erhalten. Die Höhe werde sich voraussichtlich nach den Straßenkilometern in der jeweiligen Gemeinde richten, sagte Innenminister Lorenz Caffier (CDU) am Donnerstag im Landtag in Schwerin. Die Grundsatzentscheidung zur Abschaffung der Zwangsabgabe spätestens zum 1. Januar…

Arbeiter in Sternberg von Ladekran erfasst und getötet

Auf einer Baustelle in Sternberg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) ist am Donnerstag ein Mann ums Leben gekommen. Der Arbeiter wurde ersten Erkenntnissen zufolge am Morgen vom Ladekran eines Lkw erfasst und eingeklemmt, wie die Polizei mitteilte. Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Kriminalpolizei ermittelt. In Mecklenburg-Vorpommern ist das der dritte tödliche Arbeitsunfall innerhalb…

Vorübergehende Grenzkontrollen für Reisende nach Polen

An den deutschen Grenzübergängen nach Polen wird von heute an wieder kontrolliert. Darauf hat die Bundespolizeidirektion Berlin aufmerksam gemacht. Hintergrund ist die 24. UN-Klimakonferenz, die vom 3. bis 14. Dezember im polnischen Katowice (Kattowitz) stattfindet. Aus diesem Anlass hat das Nachbarland entschieden, an den Schengen-Binnengrenzen zeitweilige Kontrollen einzuführen. Reisende müssen sich bis zum 16. Dezember…

„Tätowierte gegen Krebs“: Kalenderprojekt 2019

Die „kleinen Kämpfer sind die Stars“, im wahren Leben sowieso,aber jetzt auch im neuen Kalender 2019. „Der Kalender besteht aus einem Teil von unseren kleinen Kämpfern, die wir das Jahr unterstützt haben und die als Superhelden vor der Kamera von Fotografin Manuela Pagels posieren konnten ,um bei diesem super Projekt mitzuwirken, so der Vereinsvorsitzende Sebastian…

Landtagsmehrheit für Windkraft und Energiewende

Die Regierungsparteien SPD und CDU sowie die oppositionelle Linke haben sich klar zum weiteren Ausbau der Windkraftnutzung in Mecklenburg-Vorpommern bekannt. Mit ihren Stimmen lehnten sie am Mittwoch im Landtag Anträge von AfD und Freie Wähler/BMV ab, die baurechtlichen Bestimmungen für die Errichtung neuer Windräder zu verschärfen. Im Interesse eines wirksamen Klimaschutzes und planmäßigen Ausstiegs aus…

Weihnachtsmärkte erwarten 2,5 Millionen Besucher

Die Buden sind aufgeschlagen, die Lichterketten angebracht: Am kommenden Montag beginnt die Saison der Weihnachtsmärkte in Mecklenburg-Vorpommern. Rund 2,5 Millionen Besucher werden auf den etwa 50 größeren und kleineren Märkten erwartet, wie der Landestourismusverband am Mittwoch in Rostock mitteilte. Neben Einheimischen kommen traditionell auch zahlreiche Gäste aus Schweden, Dänemark und dem Baltikum. Am kommenden Montag…

Linke findet wenig Zustimmung für Wahlrecht mit 16

Die oppositionelle Linksfraktion findet im Landtag wenig Unterstützung für ihren Gesetzentwurf zur Herabsetzung des Mindestwahlalters bei Landtagswahlen von 18 auf 16 Jahre. Sprecher der Regierungsfraktionen SPD und CDU verwiesen auf die von ihnen geplante Volksbefragung zu dem Thema. „Wir wollen die Bürger befragen und deren Votum dann zur Grundlage für eine mögliche Änderung nehmen“, sagte…

Mehr jugendlichen Komasäufer in Mecklenburg-Vorpommern

Immer mehr Kinder und Jugendliche in Mecklenburg-Vorpommern trinken sich ins Koma. Die Zahl der Mädchen und Jungen, die nach einem Alkoholgelage ins Krankenhaus müssen, hat im dritten Jahr in Folge zugenommen, wie die DAK-Gesundheit am Mittwoch unter Berufung auf das Statistische Amt des Landes mitteilte. 2017 kamen demnach 473 Kinder und Jugendliche zwischen zehn und…

Straßenausbaubeiträge sollen in MV abgeschafft werden

Die umstrittenen Straßenausbaubeiträge stehen in Mecklenburg-Vorpommern vor dem Aus. Die bisherige Erhebung werde spätestens zum 1. Januar 2020 neu geregelt, teilten die Regierungsfraktionen SPD und CDU am Mittwoch in Schwerin mit. Im Gegenzug zur Abschaffung der Beiträge soll die Grunderwerbssteuer von jetzt 5 auf 6 Prozent angehoben werden. So sollen die Kosten für den Straßenausbau…