Kamera-Überwachung: Betreiber baut 2018 erste Technik auf

Die Vorbereitungen für eine Kamera-Überwachung des zentralen Schweriner Marienplatzes kommen voran. Wie ein Polizeisprecher am Dienstag erklärte, ist nach der Ausschreibung nun ein Betreiber gefunden worden. Die Firma aus dem Landkreis Rostock wolle erste Technik von Januar 2018 an installieren. Ziel der Videoübertragung sei es, künftig Straftaten zu verhindern und das Sicherheitsgefühl der Bürger zu…

Schwerin: Frau wegen Totschlags ihres Babys vor Gericht

Wegen Totschlags ihres neugeborenen Babys muss sich eine 40 Jahre alte Frau vom heutigen Dienstag an vor dem Landgericht Schwerin verantworten. Sie soll im Januar 2015 in ihrer Wohnung in Wittenburg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) ein Kind zur Welt gebracht und es danach in einer Plastiktüte verpackt in einen Gefrierschrank gelegt haben. Die Leiche des Babys wurde…

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A20 vor der AS Rostock West

Am 18.12.2017 kam es gegen 22:00 Uhr im Bereich der AS West zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem eine Person getötet wurde. Ein 63-jähriger Autofahrer stand mit seinem PKW, der nach ersten Hinweisen nicht beleuchtet war, auf dem rechten Fahrstreifen der BAB 20. Ein nachfolgender Sattelzug kam trotz sofort eingeleiteter Gefahrenbremsung nicht mehr rechtzeitig zum…

Rostock kann mit knapp 17 Millionen Euro vom Land rechnen

Die Hansestadt Rostock kann bis Ende 2019 mit zusätzlichen rund 16,9 Millionen Euro vom Land rechnen. Allerdings nur, wenn sie die in einer sogenannten Konsolidierungsvereinbarung festgelegten Sparziele umsetzt. Diese Vereinbarung wurde am Montag im Rostocker Rathaus von Oberbürgermeister Roland Methling (parteilos) und Innenminister Lorenz Caffier (CDU) unterzeichnet. Darin verpflichtet sich Rostock, alle Anstrengungen zu unternehmen,…

Mehr Wölfe reißen mehr Schafe: 64 Weidetiere getötet

Wölfe haben in diesem Jahr in Mecklenburg-Vorpommern 64 Weidetiere wie Schafe und Rinder getötet. Bei der Hälfte der getöteten Tiere waren die Herden ungenügend geschützt, wie Agrarminister Till Backhaus (SPD) am Montag in Schwerin mitteilte. Insgesamt registrierte das Ministerium in diesem Jahr bisher 26 Wolfsangriffe. Neben den 64 getöteten Tieren wurden dabei 20 verletzt. In…

Müggenburg: Kleinanliefererbereich auf dem Abfallwirtschaftshof

Auf dem Abfallwirtschaftshof in Müggenburg wurde am 18.12.2017 der neue Kleinanliefererbereich für Wismarer Privatkunden in Betrieb genommen. Nach langer Planungs- und Bauzeit bietet sich hier den Anlieferern die Möglichkeit, Kleinmengen an Abfällen, die in den Haushalten anfallen, unkompliziert und gebündelt zu entsorgen. So stehen Container z.B. für Metalle und Reifen bereit. Ein angegliederter Grünsammelplatz und…

FC Schönberg überrascht die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Am vergangenen Samstag konnten sich die Kinder, Ärzte und Schwestern der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Sana HANSE Klinikum Wismar über eine großzügige Spende freuen: Zum wiederholten Male sammelten die Fans des FC Schönberg 95 Geschenke für Kinder, die Weihnachten nicht zu Hause mit Ihren Familien verbringen können. Initiiert wurde die Aktion von Jens…

Verband kritisiert schleppendes Tempo beim Breitbandausbau

Der Unternehmerverband Rostock-Mittleres Mecklenburg hat das schleppende Tempo beim Breitbandausbau im Nordosten kritisiert. Nachdem 832 Millionen Euro Bundesmittel alleine für Mecklenburg-Vorpommern bereitstehen, liege der Ball nun bei den Kommunen, sagte Verbandsgeschäftsführerin Manuela Balan. „Das Geld wird nicht abgerufen. Projekte werden nicht ausgeschrieben oder kommen nicht in Gang.“ Möglicherweise fehlten die Kapazitäten oder die Fachkräfte zur…

Rotary Club Wismar: Glühweinverkauf für einen Guten Zweck

Viele fröhliche und strahlende Gesichter am letzten Samstag beim „Rotary Club“ Wismar. Der Grund war nicht nur das Treffen mit den polnischen Kollegen sondern auch das Vorhaben des Wochenendes. Zu einem gemeinsamen Abendessen trafen sich fröhlich aufgelegten „Klubmitglieder“, wohl auch um den geplanten Glühweinverkauf für einen guten Zweck zu besprechen. Denn zum Brauch der „Seemannsweihnacht“…