Gesprengte Zigarettenautomaten bei Wismar

In der Nacht von Freitag auf Sonnabend wurden östlich von Wismar drei Zigarettenautomaten durch unbekannte Täter beschädigt. Die in den Ortslagen Klein Sien, Neubukow und Benz aufgestellten Geräte wurden nach aktuellem Ermittlungsstand jeweils gesprengt. Die Täter erlangten Zigaretten und Bargeld. Der genaue Schaden kann noch nicht benannt werden. Die Kriminaldauerdienste Rostock und Schwerin übernahmen an…

Polizeigewerkschaft begrüßt Pläne für finalen Rettungsschuss

Die Gewerkschaft der Polizei in Mecklenburg-Vorpommern hat Pläne für eine Regelung zum sogenannten finalen Rettungsschuss im Sicherheits- und Ordnungsgesetz des Landes begrüßt. In der Praxis werde sich kaum etwas ändern, doch es sei gut, dass die Regelungen im Land damit klarer werden und mit denen in den meisten anderen Bundesländern übereinstimmen sollen, sagte der Vorsitzende…

Bundesratsinitiative aus MV für Kinderrechte im Grundgesetz

Mecklenburg-Vorpommern will 2018 eine weitere Bundesratsinitiative zur Verankerung der Kinderrechte im Grundgesetz starten. Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) sagte am Freitag im Landtag in Schwerin: „Kinder haben Rechte. Und sie haben besondere Bedürfnisse in Bezug auf ihre Förderung, ihren Schutz, ihre Mitbestimmung und ihre Entwicklung.“ Nach Dreses Worten gibt es im Bundesrat mehrere momentan gestoppte Initiativen.…

Alkoholisierte Person greift helfenden Rettungsdienst an!

Am 16.12.2017 gegen 01:15 Uhr wurde eine offensichtlich stark alkoholisierte Person durch den Rettungsdienst Schwerin aufgefunden. Der 58-jährige Schweriner lag auf der Stadionstraße. Als die Rettungskräfte dem Mann helfen und vor dem Erfrieren bewahren wollten, griff er diese unerwartetet an. Der Mann konnte zunächst nicht beruhigt werden und beschädigte auf dem Weg zum Klinikum den…

Gemeinsamer Fahndungseinsatz im Seehafen Rostock

Am gestrigen Donnerstag, den 14.12.2017 führten Beamte der Bundespolizei, der Wasserschutzpolizeiinspektion Rostock und des Hauptzollamtes Stralsund im Rahmen eines Fahndungseinsatzes gemeinsame Kontrollen im Seehafen durch. Bei den mehr als sechs Stunden andauernden Kontrollen kamen insgesamt 40 Beamte zum Einsatz, die in ihrer jeweiligen originären Zuständigkeit an zwei Kontrollstellen den Reiseverkehr im Seehafen Rostock überwachten und…

Wismar: Weihnachtsfeier auf dem Campus vorzeitig beendet

In der zurückliegenden Nacht wurden mehrere Gäste der Weihnachtsfeier der Hochschule Wismar durch Rettungskräfte in das nahegelegenen Sana-Klinikum Wismar gebracht. Vermeintlich standen sie ungewollt unter der Beeinflussung durch k.o.-Tropfen. Gegen 23:30 Uhr wurden Kräfte des Polizeihauptreviers Wismar erstmalig an diesem Abend in der Hochschule eingesetzt. Zu diesem Zeitpunkt wurden die ersten beiden geschädigten jungen Frauen bereits…