Gewerkschaft: Vier von fünf Lehrern müssen ersetzt werden

>Vier von fünf Lehrern in Mecklenburg-Vorpommern gehen nach Berechnungen der Gewerkschaft GEW bis 2030 in den Ruhestand und müssen ersetzt werden. Bereits jetzt müsse deshalb investiert und mehr Personal eingestellt werden, forderte der GEW-Landesvorsitzende Maik Walm am Freitag. Er kündigte ein Personalentwicklungskonzept an. Von Seiten des Bildungsministeriums sei keine strategische Lehrer-Personalentwicklung zu erkennen. Eckpunkte veröffentlichte…

Außergerichtliche Einigung im Streit um Videoüberwachung?

Im Streit um die Videoüberwachung des Schweriner Marienplatzes bemühen sich der Landesdatenschutzbeauftragte und das Innenministerium um eine außergerichtliche Einigung. Am Montag solle ein erster Schlichtungstermin bekanntgegeben werden, sagte ein Sprecher des Innenministeriums MV. Das Verwaltungsgericht habe eine Schlichtung vorgeschlagen. Gleichzeitig laufe laut Innenministerium die gerichtliche Auseinandersetzung aber weiter. Streitpunkt ist, ob die ins Polizeizentrum gefunkten…

Drese würdigt auf Ehrenamtmessen Bürgerengagement

Vereine, Verbände und Initiativen aus der Region Rostock haben am Samstag auf der Ehrenamtmesse in Bad Doberan Einblicke in ihr Wirken gegeben und um neue Mitstreiter geworben. Bei der ersten von sechs solcher Regionalmessen in diesem Jahr hob Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) die Bedeutung der Veranstaltungen hervor. “Die Ehrenamtmessen haben einen großen Anteil daran, dass…

Gewerkschaft Verdi Nord stellt personelle Weichen bis 2023

Im Landesbezirk Nord der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft Verdi werden die personellen Weichen für die nächsten vier Jahre gestellt. Auf der zweitägigen Landesbezirkskonferenz in Lübeck-Travemünde wollen die Delegierten einen neuen Landesbezirksvorstand und eine neue Landesbezirksleitung wählen. Die bisherige Landesbezirksleiterin Susanne Schöttke und ihre Stellvertreter Conny Toepfer und Michael Rüther stellen sich zur Wiederwahl. Während die Wiederwahl der…

Helau in Ganztagsschule: Karnevalisten ohne Nachwuchssorgen

Der Frohsinn der Karnevalsvereine wirkt anziehend auf junge Menschen in Mecklenburg-Vorpommern. 40 Prozent der 7200 Mitglieder in den Karnevalklubs seien unter 18 Jahren, sagte der Präsident des Karnevallandesverbandes, Lutz Scherling, der Deutschen Presse-Agentur vor dem Start in die heiße Phase der Karnevalssaison. Vor einem Jahr sei mit der Karnevaljugend MV ein eigener Jugendverband gegründet worden.…

Sechs rechtsextreme Vorfälle bei Landespolizei seit 2012

Sechs Mal sind Polizisten des Landes in den letzten gut sieben Jahren mit rechtsextremen Vorfällen aufgefallen. In allen Fällen seien Disziplinar- und in der Hälfte der Fälle zusätzlich auch Strafverfahren gegen die Beamten eingeleitet worden, teilte das Innenministerium mit. In den drei Fällen geht es demnach um mutmaßliche Verstöße gegen das Kriegswaffenkontroll-, Sprengstoff- und Waffengesetz,…

Immer noch Winter-Blues? Grund ist zu wenig Licht!

Immer noch Winter-Blues? Grund ist zu wenig Licht! Winterblues….wer kennt das nicht? Wir sind so langsam genervt von der ewigen Dunkelheit. Denn inzwischen gilt es auch erwiesen, dass Licht unserer Seele besonders gut tut. Was also kann jeder von uns gegen diesen Winterblues tun?… Mehr hören, mehr erleben:       Update Required To play…

Achtung! Lebensmittelwarnungen in mehreren Bundesländern

Vor acht zum Teil in mehreren Bundesländern verkauften Lebensmitteln hat das Portal www.lebensmittelwarnung.de am Freitag wegen möglicher Gesundheitsgefahren gewarnt. Darunter waren Produkte für Kinder. Die Drogeriemarktkette Rossmann rief gesalzene Maiswaffeln der Marke Genuss Plus und Maiswaffeln mit Meersalz der Marke Enerbio zurück, weil darin Metallsplitter sein könnten. Betroffen sind Genuss-Plus-Waffeln (EAN 4305615416403) mit den Mindesthaltbarkeitsdaten…

Grippewelle: Sana HANSE-Klinikum Wismar derzeit an der Kapazitätsgrenze

Grippewelle in Nordwestmecklenburg – wegen eines ungewöhnlich hohen Zustromes von Patienten stößt das Sana HANSE-Klinikum Wismar derzeit an seine Kapazitätsgrenze. Sehr viele akut erkrankte Patienten erreichen in diesen Tagen mit grippalen Infekten das Sana HANSE-Klinikum Wismar. Viele von ihnen sind aufgrund ihrer multiplen Vorerkrankungen bei fortgeschrittenem Alter stationär behandlungsbedürftig, andere weniger schwere Fälle können ambulant…

Zahl der Berufspendler in andere Bundesländer gewachsen

Trotz guter wirtschaftlicher Entwicklung des Landes ist der Pendlerstrom aus MV in andere Bundesländer weiter angeschwollen. Mitte vergangenen Jahres fuhren 75 581 Beschäftigte von ihrem Wohnort im Nordosten zur Arbeit in ein anderes Bundesland, 710 mehr als ein Jahr davor, wie das Statistische Landesamt am Freitag in Schwerin bekanntgab. Damit fuhr mehr als jeder achte…