Freispruch für Angeklagte nach angeblicher Vergewaltigung

Im Prozess um die angebliche Vergewaltigung einer 13-Jährigen hat das Landgericht Schwerin die beiden Angeklagten freigesprochen. Die Richter seien nicht überzeugt, dass das Mädchen gegen seinen Willen Sex mit den 19 und 31 Jahre alten Angeklagten hatte, sagte der Vorsitzende Richter am Mittwoch in der Urteilsbegründung. Wegen dieser Zweifel hätten sie für die Angeklagten entschieden.…

Polizei: Zwischenbilanz des Wismarer Weihnachtsmarktes

Seit nunmehr 2,5 Wochen findet der Wismarer Weihnachtsmarkt statt und wird sowohl von Bürgern als auch Gästen der Hansestadt gerne besucht. Besonders an den Wochenendtagen ist der Markt bei Groß und Klein beliebt, um die Adventtage fröhlich zu verbringen. Polizeibeamte des Polizeihauptreviers Wismar sorgten daher mit Unterstützung der umliegenden Dienststellen und der Bereitschaftspolizei M-V für…

Über 39 000 Studenten an den Hochschulen in MV

An den Hochschulen Mecklenburg-Vorpommerns studieren wieder mehr junge Menschen. Im laufenden Wintersemester 2017/2018 sind 39 137 Studierende eingeschrieben, wie Bildungsministerin Birgit Hesse (SPD) am Dienstag in Schwerin unter Berufung auf vorläufige Zahlen mitteilte. Das seien rund 1000 mehr als vor einem Jahr. Erstmals seit 2013/14 liegt die Zahl der Studenten im Land wieder über 39…

Landtag will Landeshaushalt für 2018/2019 beschließen

Der Landtag will heute zum letzten Mal über die Einnahmen und Ausgaben des Landes in den kommenden zwei Jahren diskutieren und den Doppel-Etat beschließen. Der Gesprächsbedarf der Abgeordneten ist enorm: Die Haushaltsdebatte ist der einzige Tagesordnungspunkt der Landtagsitzung. 14 Stunden sind angesetzt. Stimmt der Landtag dem Zahlenwerk am Ende zu, kann es pünktlich zum 1.…

Tätowierte gegen Krebs e.V. Wismar in Greifswald

Große Freude, so kurz vor Weihnachten. Heute waren die Vereinsmitglieder von „Tätowierte gegen Krebs e.V.“ wieder On Tour. Die Kinderkrebsstation in Greifswald war das Ziel, um Geschenke für das dortige Spielzimmer zu überreichen. So wurden ein riesiger 65 Zoll TV ,eine Nintendo Spielekonsole und Spiele mit einem Gesamtwert von 1500,-Euro überbracht. Für Sebastian Kairies, dem…

Dumm gelaufen: Schuheindruckspuren überführten Einbrecher

In der vergangenen Nacht wurde in eine Gaststätte in Möllin bei Gadebusch eingebrochen. Aus dem dortigen Safe entwendete der zunächst unbekannte Täter einen größeren Betrag Bargeld. Was dem Täter jedoch nicht auffiel, er hinterließ seine markanten Schuheindruckspuren beim Verlassen des Tatortes im Schnee. So war es den eingesetzten Mitarbeitern des Polizeireviers Gadebusch möglich, diesen bis…

Bundesregelung zu Problem-Wölfen im Frühjahr erwartet

Die CDU-Landtagsfraktion fordert vom Agrar- und Umweltministerium eine Verordnung zum Umgang mit Problem-Wölfen. Zwar sei laut Bundesnaturschutzgesetz bereits die „Entnahme“ von sogenannten Problem-Wölfen möglich, sagte die CDU-Agrarpolitikerin Beate Schlupp. Sie forderte jedoch Vorgaben, um Problem-Wölfe definieren zu können und das Erlegen solcher Tiere rechtssicher zu regeln. Eine Sprecherin des Agrar- und Umweltministeriums in Schwerin sagte…

Relativ viele Fußfesseln in MV: künftig auch für Gefährder

Richter in Mecklenburg-Vorpommern ordnen relativ häufig elektronische Fußfesseln zur Aufenthaltsüberwachung von Straftätern an. Neben Bayern hat das Land im Bundesvergleich überproportional viele Träger elektronischer Fußfesseln, momentan zehn, teilte das Justizministerium am Dienstag mit. Vor einem Jahr waren es sogar 13. Betroffen seien hauptsächlich Männer, die wegen eines Sexual- oder Gewaltdelikts verurteilt waren, sagte ein Ministeriumssprecher…

Kolibakterien im Wildfleisch: Braten gut erhitzen

Bei Untersuchungen von Wildfleisch aus Mecklenburg-Vorpommern sind Kolibakterien festgestellt worden. Diese Keime kommen natürlicherweise im Magen-Darm-Kanal von Wiederkäuern vor und können beim Schlachten oder Zerlegen auf das Fleisch gelangen, teilte das Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei (LALLF) in Rostock am Dienstag mit. Die Bakterien können beim Menschen akute Durchfall- und Nierenerkrankungen erzeugen. Im Landesamt…

Neuer Prozess um Betrug beim CD-Werk in Dassow

Drei ehemalige Geschäftsführer des insolventen CD-Werks in Dassow (Nordwestmecklenburg) müssen sich vom 28. Dezember an erneut vor Gericht verantworten. Wie das Landgericht Schwerin auf Anfrage mitteilte, müssen sich die 68-, 62- und 52-jährigen Männer unter anderem wegen gemeinschaftlichen Betruges in einem besonders schweren Fall, Bankrotts und Verletzung der Insolvenzantrags- und der Buchführungspflicht verantworten. Sie sollen…