TSG Wismar Handball: Erklärung des Präsidenten Wehr

Gestern schlug die Nachricht wie eine Bombe ein. Wegen einer fehlenden Spielberechtigung werden sieben Spiele als Niederlage gewertet. Der angestrebte, direkte Aufstieg in die 3.Bundesliga dürfte damit vorerst vom Tisch sein. Heute nun, gibt TSG Präsident ein Statement dazu ab: “Am Montag, dem 27.11.2017, erhielt der Geschäftsführer der TSG Wismar e.V. von der spielleitenden Stelle…

1300 Neuanträge auf Unterhaltsvorschuss sollen zügig abgearbeitet werden

Die Schweriner Stadtverwaltung will mit organisatorischen Maßnahmen den Rückstau von Anträgen aufgrund der Gesetzesänderung zum Unterhaltsvorschuss abbauen: Seit der Ausweitung des Unterhaltsvorschusses am 1. Juli sind bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Unterhaltsvorschusskasse im Stadthaus zusätzlich knapp 1.300 neue Anträge eingegangen. „Unser erstes Ziel war es, eine fristwahrende Antragstellung zu gewährleisten, damit niemandem berechtigte Ansprüche…

Auftragsmord-Prozess: Fortsetzung vermutlich mit Plädoyer

Im Prozess um einen mehr als zwei Jahrzehnte zurückliegenden versuchten Auftragsmord in Plate bei Schwerin wird die Verteidigung heute voraussichtlich mit ihrem Plädoyer fortfahren. Zuvor muss das Gericht entscheiden, ob es noch einmal in die Beweisaufnahme einsteigt, wie es die Anwälte des 53 Jahre alten Angeklagten beantragt hatten. Dem gelernten Koch wird vorgeworfen, im Auftrag…

Prozess gegen Betreiber von rechtsextremem Thiazi-Forum

Vor dem Landgericht Rostock beginnt heute der Prozess gegen drei mutmaßliche Betreiber der ehemaligen rechtsextremistischen Internetplattform Thiazi-Forum. Den 34, 48 und 58 Jahre alten Angeklagten wird Volksverhetzung, Bildung einer kriminellen Vereinigung, das Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und das Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen vorgeworfen. In dem Forum sei unter anderem Material verbreitet worden, in…

Wismar: Polizei ermittelt wegen Trunkenheit im Straßenverkehr

In Wismar und Umgebung fielen seit Dienstagmittag drei Verkehrsteilnehmer durch Trunkenheit im Straßenverkehr auf. Gegen 12:30 Uhr meldete sich eine Rettungswagenbesatzung im Polizeihauptrevier Wismar nachdem ein Radfahrer in der Bürgermeister-Hauptstraße gestürzt ist und sie Unterstützung bei der Sicherstellung des Fahrrades benötigten. Der 66-Jährige müsse aufgrund der Verletzungen ins Krankenhaus. Die Polizisten bemerkten bei dem Mann…

Kaufland eröffnet am Donnerstag im MEZ-Center in Gägelow

Am Donnerstag, 30. November eröffnet um 7:00 Uhr das Kaufland im MEZ-Center in Gägelow. Dadurch wurden über 60 Arbeitsplätze geschaffen. Die Mitarbeiter kommen aus Gägelow und der Umgebung. „Wir sind sehr stolz darauf, nun auch in Gägelow für unsere Kunden da sein zu können und freuen uns darauf, sie hier begrüßen zu dürfen“, so Hausleiter…

Fußfessel für Gefährder und Körperkameras für Polizisten

Terroristische Gefährder sollen künftig in Mecklenburg-Vorpommern mit elektronischen Fußfesseln überwacht werden. Um der Polizei die nötigen Befugnisse zu geben, will die Landesregierung das Sicherheits- und Ordnungsgesetz des Landes ändern. Der Entwurf von Innenminister Lorenz Caffier (CDU) passierte am Dienstag das Kabinett und soll jetzt dem Landtag zur Entscheidung vorgelegt werden, wie das Innenministerium mitteilte. Ein…

Jubiläum: 5 Jahre Technisches Landesmuseum MV in Wismar

Am 1. Dezember 2012 betraten die ersten Besucher das phanTECHNIKUM in Wismar und begaben sich auf eine faszinierende Reise durch die neuen Ausstellungsräume des Technischen Landesmuseum Mecklenburg-Vorpommern. Im phanTECHNIKUM wird seitdem nicht nur geschaut, sondern auch experimentiert, entdeckt und erfunden. Die gesamte Ausstellung lädt mit vielen interaktiven Experimentierstationen ein, Bildung phantasievoll mit der Erlebniswelt Technik…

Umfrage: 86% sehen gute Entwicklung des Landes MV

Das Meinungsforschungsinstitut Kantar Emnid hat im Auftrag der Landesregierung 1.003 nach dem Zufallsprinzip ausgewählte Bürgerinnen und Bürger nach ihrer Meinung zur Entwicklung des Landes Mecklenburg-Vorpommern seit der Deutschen Einheit, zu den wichtigsten landespolitischen Aufgaben und zu den Themen Wirtschaft und Arbeit befragt. Heute stellten Regierungssprecher Andreas Timm und Torsten Schneider-Haase vom Meinungsforschungsinstitut Kantar Emnid die…

MV führt Vergabemindestlohn von 9,54 Euro ein

Wer in Mecklenburg-Vorpommern künftig öffentliche Aufträge haben will, muss seinen Mitarbeitern mindestens 9,54 Euro pro Stunde zahlen. Das sind 70 Cent mehr als der gültige gesetzliche Mindestlohn. Die Spitzen der Regierungskoalition von SPD und CDU haben sich auf eine entsprechende Anpassung im Vergabegesetz des Landes geeinigt, wie Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) und CDU-Fraktionschef Vincent Kokert…