Feuer im ehemaligen Schlosshotels in Dummerstorf

In einem ehemaligen Schlosshotel in Dummerstorf (Landkreis Rostock) ist am frühen Montagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Als die Feuerwehr bei dem Gebäude im Ortsteil Groß Potrems eintraf, stand bereits das komplette Dach in Flammen. Das Gebäude wurde nach Angaben der Polizei als Hotel genutzt, war zuletzt aber unbewohnt. Die Brandursache war vorerst unklar. Ob jemand verletzt…

Westdorsch in Ostsee mehr Sammler als Jäger

Bislang galt in der Ostsee: Wenig Sprotte – viel Dorsch, viel Sprotte – wenig Dorsch. Die sogenannte Nahrungsschaukel galt für die Abschätzung der Bestandsentwicklung des Dorsches – des größten Raubfisches in der Ostsee – in der Vergangenheit als ein wichtiges Indiz. Fischereibiologen haben nun herausgefunden, dass dieser Zusammenhang zumindest für den Dorsch der westlichen Ostsee,…

Warnstreiks in Betrieben des Deutschen Milchkontors

In mehreren Werken des Deutschen Milchkontors in Mecklenburg-Vorpommern ist in dieser Woche mit Warnstreiks zu rechnen. Die Gewerkschaft NGG kündigte am Montag Arbeitsniederlegungen in den Konzernbetrieben in Altentreptow, Dargun, Waren und dem vor der Schließung stehenden Werk in Bergen an. Sie erwarte einen Produktionsstillstand in allen Unternehmen, heißt es in einer Mitteilung der Gewerkschaft. Hintergrund…

Weniger tödliche Verkehrsunfälle in Mecklenburg-Vorpommern

Auf den Straßen Mecklenburg-Vorpommerns hat es im ersten Halbjahr 2017 deutlich weniger Verkehrstote gegeben als in den ersten sechs Monaten des Vorjahres. Nach vorläufigen Daten des Innenministeriums in Schwerin kamen bis Ende Juni 34 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben. Das waren neun weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Die rückläufige Opferzahl schürt die Hoffnung,…

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Neubukow und Kröpelin

Am Samstagnachmittag gegen 15:30 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B105 am Abzweig Sandhagen. Eine 29-jährige Fahrzeugführerin eines PKW bog aus einer Nebenstraße kommend auf die Bundesstraße ein und übersah dabei einen heranfahrenden Motorradfahrer. Der 25-jährige Geschädigte kam bei dem Versuch dem PKW auszuweichen von der Fahrbahn ab, stürzte und prallte gegen den…

Zeuge verhindert Schlägerei in Schwerin

Zwischen drei jungen Männern afghanischer Herkunft und einen aus der Region stammenden Mann kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einem verbalen Streit. In weiterer Folge zerschlug ein 19-jähriger Täter eine leere Flasche und ging auf den Geschädigten zu. Dies bemerkte ein 37-jähriger Zeuge und verhinderte den tätlichen Übergriff. Hierzu nutze er einen mitgeführten Teleskopschlagstock.…

Scheiben in Rostock eingeworfen: G20-Gegner im Verdacht

Unbekannte haben am frühen Samstagmorgen die Scheiben mehrerer Geschäfte in der Rostocker Innenstadt eingeworfen. Betroffen waren nach Informationen der Polizei drei Bekleidungsgeschäfte, davon gehören mindestens zwei zu internationalen Ketten. „Wir müssen von einem Zusammenhang mit dem G20-Gipfel ausgehen“, sagte ein Polizeisprecher unter Verweis auf die linksautonome Szene in der Stadt. Die Täter konnten zunächst fliehen.…

Katholische Schulen fordern die Lehrerverbeamtung

Die katholischen Schulen in Mecklenburg- Vorpommern sehen sich im Wettbewerb um Lehrkräfte im Nachteil. Sie können ihre Lehrer nicht verbeamten, sagte der Direktor der Bernostiftung, Thomas Weßler. Junge Lehrer an staatlichen Schulen können seit einiger Zeit Beamte werden. Der Niels-Stensen-Schulverein in Schwerin forderte das Erzbistum Hamburg als Aufsichtsbehörde auf, der Bernostiftung den notwendigen Rückhalt zu gewähren, um…

20-Jähriger bekommt Hausverbot in Bar und zieht Messer

Ein Streit zwischen vier Jugendlichen und dem Betreiber einer Shisha-Bar ist in der Schweriner Innenstadt eskaliert. Ein 20-Jähriger habe bei der Auseinandersetzung am Freitagabend ein Cuttermesser gezogen, daraufhin habe der Besitzer ihn mit einem Stuhl beworfen, teilte die Polizei mit. Früher am Abend hatte der 20-Jährige in der Bar Hausverbot bekommen. Später kam er mit…