22-Jähriger bei Verkehrsunfall getötet – weitere 6 Personen verletzt

Am 29.07.2018 ereignete sich gegen 20:30 Uhr auf der L04 zwischen Wittenburg und Hagenow ein schwerer Verkehrsunfall. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Pkw VW Touran aus Hagenow, welcher von Wittenburg in Richtung Hagenow fuhr und mit sieben Personen besetzt war, beim Überholen eines Pkw BMW nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte anschließend…

Tausende beim Internationalen Tag der Seenotretter

Mit Aktionen in mehreren Orten hat die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) am Sonntag den 20. Internationalen Tag der Seenotretter begangen. Mehr als 5000 Besucher wurden nach Veranstalterangaben in Mecklenburg-Vorpommern gezählt. Dort hatten elf DGzRS-Stationen eingeladen, wie die DGzRS am Sonntag mit. Der Tag der Seenotretter findet traditionell am letzten Sonntag im Juli statt.…

“bouleVART” heute mit dem großen Finale in Wismar

Das Strassentheaterfest „boulvART“ geht am heutigen Sonntag in seine dritte, und damit letzte Runde in Wismar. Im gesamten Stadtgebiet und am Alten Hafen gibt es wieder hochklassige Darbietungen zu sehen, denn auch der Sonntag will gut geplant sein. Ab 13.00 Uhr findet das Straßentheaterfest in der Altstadt seine Fortsetzung – Boulevard, Fürstenhof, Zeughaushof, Schabbell und…

Leuchtende Nachtwolken werden durch Klimawandel häufiger

Leuchtende Nachtwolken, die im Sommer auch über Mecklenburg-Vorpommern beobachtet werden können, sind immer häufiger zu beobachten. Der Grund ist der Klimawandel, erklärt Franz-Josef Lübken vom Kühlungsborner Leibniz-Institut für Atmosphärenphysik (IAP). Ihre immer häufigere Sichtbarkeit werten die Forscher in einer Studie als Beleg, dass der Klimawandel auch am Rand der Erdatmosphäre Auswirkungen hat. Die Wolken entstehen…

Seenot-Helfer feiern internationalen Tag der Seenotretter

Mit einem bunten Programm begeht die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) heute zum 20. Mal den internationalen Tag der Seenotretter. Dieser findet traditionell am letzten Sonntag im Juli statt und dient der Demonstration von Einsatzbereitschaft und Leistungsfähigkeit der “«Schutzengel der Meere”. Im Nordosten beteiligen sich insgesamt elf Stationen, die teilweise miteinander kooperieren. In Warnemünde,…

Hotel-Ärger: Wenn Handtücher oder Löffel in Koffern landen

Für einige Gäste ist es eine schöne Urlaubserinnerung, rein juristisch ist es Diebstahl: Wenn Hotel-Handtücher, -Bademäntel oder -Kleiderbügel unbezahlt im Koffer landen und Kugelschreiber ungefragt in der Handtasche verschwinden, begehen die Urlauber eine Straftat. Wie eine Umfrage unter Hotels in Mecklenburg-Vorpommern ergab, sind vor allem Handtücher mit Hotellogo, Bademäntel oder auch Kaffeelöffel gefragt. Allerdings sei…

Es ist Urlaubszeit: Volle Straßen an der Ostseeküste

Volle Strände, volle Straßen: Bei andauernder Sommerhitze war bei Urlaubern und Ausflüglern an der Ostseeküste am Samstag Geduld gefragt. Autofahrer rollten mit ihren Wagen vor der der ersehnten Abkühlung im Meer auf vollen Straßen heran. Darüber hinaus sei die Verkehrslage aber verhältnismäßig ruhig, hieß es bei der Polizei. Für ein Wochenende sei die Lage relativ…

Heute letzter Vorhang für “Der Drache” in Wismar

Nach den bisher 12 Aufführungen „Der Drache“ von Jewgeni Schwarz, fällt heute (vorerst hoffentlich) der letzte Vorhang für dieses Jahr in der St. Georgen Kirche Wismar. In einer großartigen Inszenierung fielen die Meinungen durchweg positiv aus, bei einer Geschichte, die aktueller nicht sein könnte. „Der Drache erzählt auf vergnügliche Weise von einer Gesellschaft, für die…

MV erzielt Millionenüberschuss im ersten Halbjahr

Mecklenburg-Vorpommern hat im ersten Halbjahr 2018 einen Haushaltsüberschuss von 243,9 Millionen Euro erwirtschaftet. Die Zahl geht aus einer Darstellung zur Haushaltsentwicklung der Länder des Bundesfinanzministeriums vom Freitag hervor. Demnach stehen in MV den Einnahmen in Höhe von rund 4,03 Milliarden Euro Ausgaben von etwa 3,78 Milliarden gegenüber. Insgesamt erwirtschafteten die Bundesländer laut Finanzministerium in den…

Straffreiheit beendet: 30 illegale Waffen in MV abgegeben

In Mecklenburg-Vorpommern sind bis zum Ende der Straffreiheit am 5. Juli 30 Waffen und fast 3000 Schuss Munition aus illegalem Besitz abgegeben worden. Diese Bilanz zog das Innenministerium am Freitag in Schwerin. Insgesamt hätten die Bürger in dem einen Jahr der bundesweiten Straffreiheit 309 erlaubnispflichtige Lang- und Kurzwaffen sowie 8694 Schuss Munition zur Polizei und…