Freifläche Alter Hafen Wismar: Infoabend mit Workshop

Die Hansestadt Wismar lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, am 25. Juni ab 17 Uhr im Zeughaus, Ulmenstr 15 in Wismar zur Infoveranstaltung und zum Workshop zur Freifläche Alter Hafen. Die Ergebnisse des Workshops werden in einer freiwilligen öffentlichen Auslegung vom 1. bis zum 31. August im Bauamt aushängen. Im Zuge der Umsetzung…

Wetter: Mai knackt wahrscheinlich Temperaturrekorde

Der diesjährige Mai in Mecklenburg-Vorpommern ist voraussichtlich der wärmste seit 1950. Bei verschiedenen Messstationen im Land wurden die bisher höchsten Monatsmitteltemperatur teils deutlich übertroffen, wie der Deutsche Wetterdienst am Dienstag mitteilte. So sei etwa in Schwerin der Höchstwert von 2016 (14,7 Grad) bereits um 1,3 Grad überboten worden. In Greifswald sei es wie in Rostock-Warnemünde…

DGB Nord: Regierung blockiert Rückkehrrecht auf Vollzeit

Der DGB Nord hat die Regierungskoalition ermahnt, ihre Blockadehaltung gegen die Rückkehr von Teilzeit- auf Vollzeitstellen aufzugeben. “Die Bedenkenträger unter den Arbeitgebern und in der CDU verfestigen den Fachkräftemangel, wenn sie dieses wichtige Gesetz blockieren wollen”, sagte DGB-Chef Uwe Polkaehn in Hamburg der Deutschen Presse-Agentur. “Es ist nicht zu verstehen, dass über Fachkräftemangel geklagt wird…

Agentur gibt Arbeitsmarktzahlen für Mai bekannt

Arbeitsmarktexperten erwarten einen weiteren Rückgang der Arbeitslosenzahlen in Mecklenburg-Vorpommern im Mai. Als Grund wurden vor allem das gute Wetter und die Tourismussaison genannt. Am Mittwoch (10 Uhr) gibt die Regionaldirektion Nord der Bundesarbeitsagentur die Arbeitsmarktzahlen für den Monat Mai bekannt. Schon im März und April war wegen des früh einsetzenden Tourismus die Zahl der Erwerbslosen…

EVB Wismar: Feuchttücher gehören nicht in die Kanalisation

In der Vergangenheit gab es vermehrt Störungen im Kanalnetz weil Gegenstände wie Feuchttücher und Windeln über die Toilette entsorgt werden. Insbesondere ist der Bereich Dargetzow, I. bis III. Wendung betroffen. Jeder Bürger aus der Hansestadt kann mit dazu beitragen, dass das öffentliche Kanalnetz störungsfrei funktioniert. In die Toiletten gehören nur menschliche Ausscheidungen und Toilettenpapier aus…

Einbruch in das Amtsgebäude Dorf Mecklenburg

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachtes des besonders schweren Falls des Diebstahls in der Ortslage Dorf Mecklenburg. In der Nacht von Montag auf Dienstag drangen noch unbekannte Täter in das Amtsgebäude des Amtes Dorf Mecklenburg-Bad Kleinen ein. Über ein Fenster im zweiten Obergeschoss gelangten der oder die Täter in das Objekt und die Büroräume wurden…

Platschow: Auch Elefanten macht Affenhitze zu schaffen

Die Hitzewelle macht sogar Elefanten zu schaffen. Die Tiere der einzigen Dickhäuter-Herde in Mecklenburg-Vorpommern auf dem Elefantenhof Platschow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) stehen bei 30 Grad Celsius am liebsten still im Schatten, wie Elefantenhof-Chefin Lilian Kröplin am Dienstag sagte. “Sie fächeln mit ihren großen Ohren und kühlen damit das Blut in den vielen kleinen Adern darin.” Damit…

Elfjähriger bei Verkehrsunfall in Rostock schwer verletzt

Ein elfjähriger Radfahrer ist bei einem Unfall in Rostock am Dienstagmorgen schwer verletzt worden. Laut Polizeibericht wurde der Junge beim Überqueren einer Straße im Stadtteil Brinckmansdorf von einem Auto erfasst. Er stürzte und prallte gegen die Frontscheibe. Genauere Angaben zur Art der Verletzungen machte die Polizei nicht, der Junge sei aber ansprechbar gewesen. Er wurde…

Rostock: Polizei warnt erneut vor falschen Polizisten am Telefon

Nach weiteren Anrufen von Trickbetrügern in Rostock-Warnemünde hat die Polizei erneut vor falschen Polizisten am Telefon gewarnt. Nach Angaben der Polizei meldeten Anwohner der Richard-Wagner-Straße am Montagabend gleich fünf derartige Vorfälle. Immer habe ein Mann angerufen, der sich als Polizeibeamter namens “Herr Baumann” oder “Herr Winter” ausgegeben habe. Er gab an, bei festgenommenen Einbrechern ein…

Schwerin: Frau mit einer echt aussehenden Kalaschnikow bedroht

Am gestrigen Nachmittag wurde eine Frau im Stadtteil Lankow mit einer echt aussehenden Kalaschnikow bedroht. Der 50-jährige Schweriner zog die Softairwaffe aus einer Plastiktüte und bedrohte und beleidigte die Frau, die sich auf einem Balkon befand. Anschließend stieg er in seinen Pkw und fuhr davon. Die Polizei konnte die Wohnadresse ermitteln und den Mann kurze…