Land zahlte schon fast 285.000 Euro “Purzelprämie”

Für die erfolgreiche Jagd auf Wildschweine zahlt das Land Mecklenburg-Vorpommern Jägern seit einem Vierteljahr eine “Pürzelprämie”. Ziel ist es, die Zahl der Tiere deutlich zu reduzieren, um im Falle eines Ausbruchs der Afrikanischen Schweinepest die Seuche besser in den Griff zu bekommen. Zudem ist die Population nach Ansicht von Fachleuten zu groß geworden. Bis Ende…

Sitzblockade: Polizei zieht zwei Gebührenbescheide zurück

Das Polizeipräsidium Rostock hat vor dem Verwaltungsgericht Schwerin die Gebührenbescheide für zwei Demonstranten zurückgenommen, die im Mai 2016 an einer Sitzblockade am Flughafen Rostock-Laage teilgenommen hatten. Das Gericht stellte anhand von Video-Aufnahmen der Polizei am Mittwoch fest, dass die beiden Demonstranten von allein aufstanden und nicht von Polizisten aus der Blockade weggetragen wurden. Da kein…

700 Liter Diesel auf Autobahnrastplatz abgezapft

In den Nachtstunden des 28. Februar 2018 im Zeitraum von 00:00 bis 07:00 Uhr entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter circa 700 Liter Dieselkraftstoff aus einem LKW, der zur Einhaltung seiner Ruhezeiten auf dem Autobahn-Rastplatz “Mölenbarg” parkte. Zeugenhinweise nimmt das Autobahn- und Verkehrspolizeirevier Metelsdorf unter der Telefonnummer 03841/7966-0, die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de sowie jede andere…

Land und Sportbund: Mehr Geld für den Sport

Das Land Mecklenburg-Vorpommern stockt seine Sportförderung um eine auf knapp zehn Millionen Euro im Jahr auf. Die Zusatzmittel sollen sowohl Freizeit- als auch Spitzensport zugute kommen. Das vereinbarten Landesregierung und Landessportbund in dem am Dienstag in Schwerin unterzeichneten „Sportpakt“. Demnach stellt das Land in den Jahren 2018 bis 2021 insgesamt bis zu vier Millionen Euro…

Also doch: Städte können Dieselverbote verhängen!

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hält Diesel-Fahrverbote in Städten nach geltendem Recht für grundsätzlich zulässig. Die beklagten Städte Düsseldorf und Stuttgart müssten aber ihre Luftreinhaltepläne auf Verhältnismäßigkeit prüfen, urteilten die Richter. Revisionen gegen Urteile der Vorinstanzen wurden zurückgewiesen. Das Urteil sieht zudem Übergangsfristen und eine phasenweise Einführung von Fahrverboten vor. In Stuttgart seien Fahrverbote nicht vor…

Rostocks Senator: Für alle ein Dach über dem Kopf

Kein Obdachloser muss in Rostock auf der Straße übernachten. „Wir bieten unabhängig von jeglicher Witterung das ganze Jahr über ausreichend Übernachtungsplätze für all jene, die aufgrund besonderer Lebensumstände ein Dach über dem Kopf brauchen“, unterstreicht Rostocks Senator Steffen Bockhahn. Weitere Vorkehrungen müssen daher auch angesichts des winterlichen Wetters nicht getroffen werden. Es gibt nach wie…