Hohe Gesundheitskosten in Mecklenburg-Vorpommern

Die Gesundheitskosten in Mecklenburg-Vorpommern sind überdurchschnittlich hoch. Im Jahr 2016 schlugen je Einwohner 4428 Euro zu Buche, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Schwerin mitteilte. Bundesweit waren es nur 4330 Euro. Die Gesundheitsausgaben stiegen binnen eines Jahres um 3,6 Prozent auf 7,1 Milliarden Euro. Dies entsprach 17,4 Prozent des Bruttoinlandsprodukts – bundesweit sind es…

Zehnköpfige Gruppe ruft rechtsradikale Parolen in Rostock

Eine Gruppe von zehn Menschen hat Dienstagabend in Rostock laut Rechtsrock gehört und außerdem mehrfach „Sieg Heil“ gerufen. Die Polizei habe daraufhin die Personalien der Beteiligten aufgenommen, teilten die Beamten am Mittwoch mit. Auf den Vorfall seien sie aufmerksam geworden, weil sich Anwohner beschwert hätten. Der 27 Jahre alte Haupttatverdächtige sei außerdem mit mehr als…

MV-Wirtschaft wächst zu langsam: Linke macht Vorschläge

Die Wirtschaftspolitik der Landesregierung steht wegen schwacher Wachstumsraten in der Kritik. Mecklenburg-Vorpommern verliere mehr und mehr den Anschluss an die bundesweite Entwicklung, kritisiert die Linke. Auch im Vergleich zu den anderen ostdeutschen Ländern habe sich der Nordosten in den letzten Jahren schlechter entwickelt, sagte die Fraktionsvorsitzende Simone Oldenburg. Sie forderte mehr Mut der Landesregierung in…

Wismar: Am 11. Oktober 2018 begehen wir den Welt-Adipositastag

Menschen mit Adipositas haben meist ein hohes Risiko für Folgeerkrankungen. Hierzu gehören unter anderem Bluthochdruck, Diabetes mellitus Typ II (auch Altersdiabetes genannt), Fettleber, Atemwegserkrankungen wie Asthma und nächtliche Atemaussetzer sowie Fettstoffwechselstörungen und Tumorerkrankungen. Adipositas verursacht nicht nur hohe Kosten im Gesundheitswesen sondern stellt auch für jeden Betroffenen eine große Einschränkung für die persönliche Lebensqualität und…

Opposition verlangt mehr Transparenz bei Wohlfahrtsverbänden

Die Opposition im Landtag macht Druck für mehr Transparenz der großen Sozialverbände in Mecklenburg-Vorpommern. Für die nächste Landtagssitzung in zwei Wochen liegen zwei Anträge zur Förderung der Freien Wohlfahrtspflege vor. Der Linken geht es nicht weit genug, dass die Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege jüngst die «Initiative Transparente Zivilgesellschaft» unterschrieben haben. Die Informationen, die danach offengelegt…

Drei Wochen Zeit: Bauern können Anträge auf Hilfe stellen

Von der Trockenheit schwer geschädigte Bauern können seit Dienstag finanzielle Unterstützung aus dem Bund-Länder-Dürrehilfsprogramm beantragen. Sie haben dazu drei Wochen Zeit – am 30. Oktober endet die Antragsfrist, wie das Agrarministerium in Schwerin mitteilte. Ausgeglichen werden den Angaben zufolge bis zu 50 Prozent des Schadens, der einem Unternehmen durch die Trockenheit entstanden ist. Die Anträge…

Aufdringliche Spendensammler am Margaretenhof

Angebliche Spendensammler, die sich oftmals selbst als Gehörlose ausgeben und angeben für einen vermeintlich gemeinnützigen Zweck zu sammeln, wenden sich häufig an ältere Menschen. So auch heute Mittag am Margaretenhof, aufmerksame Passanten informierten umgehend die Polizei. Bei Eintreffen der Beamten waren die Spendensammler nicht mehr vor Ort, sie seien bereits zuvor mit einem Pkw davongefahren,…