Tausende wollen zum Christopher Street Day in Rostock

Mehrere tausend Menschen werden heute zum 17. Christopher Street Day (CSD) in der Rostocker Innenstadt erwartet. Sie wollen unter dem Motto “Remember Stonewall – Stolz trotzt Vorurteil” für die Gleichberechtigung von Schwulen, Lesben und Transsexuellen in der Gesellschaft demonstrieren. Auf dem Neuen Markt ist eine Abschlusskundgebung mit nationalen und internationalen Künstlern vorgesehen. Auch Gespräche mit…

Mehr Geld für Beratungsstellen für Schwule und Lesben

Die Beratungsstellen für Schwule und Lesben sollen nach Plänen von Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) deutlich mehr Geld bekommen. “Wir wollen ab dem kommenden Jahr 90 000 Euro mehr einsetzen”, erklärte Drese am Freitag anlässlich des Christopher Street Days am Samstag in Rostock. Die Mittel für Beratung und Aufklärungsarbeit würden damit laut Ministerium auf 170 000…

Kleine Flitzer auf Wismars Straßen: Wie wir u.a. sicher mit E- Scootern unterwegs sind

Sie sind flink, sie sind wendig und eine weitere Möglichkeit, sich auf unseren Straßen fortzubewegen. Mit der Zulassung von E-Scootern auf Deutschlands Straßen Mitte Juni hat der Gesetzgeber aber auch Vorgaben für ein sicheres Miteinander im Straßenverkehr gemacht. Dazu zählt: – die Elektrotretroller zu versichern – das ist Pflicht, – einzeln hintereinanderzufahren, – sich nicht…

Schönberg: 18-Jährige schwer verletzt – Verursacher flüchtet vom Unfallort

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich gestern Abend gegen 19:50 Uhr auf der B 104 bei Schönberg. Nach derzeitigem Erkenntnisstand befuhr eine 18-jährige Frau die Bundesstraße in Richtung Roduchelsdorf als ein entgegenkommender weißer Kleintransporter die Vorfahrt der jungen Frau missachtete und nach links in Richtung L011 (Schönberg, Dassower Straße) abbog. Trotz einer eingeleiteten Bremsung und eines…

Am Strand von Warnemünde: 230 Sportler kämpfen beim DLRG Cup

Mit den Wettkämpfen in der Ostsee wird am Freitag der Internationale DLRG Cup im Rettungsschwimmen fortgesetzt. Am Start sind noch bis Samstag 230 Vereinssportler aus Deutschland, Belgien, Dänemark, Schweden, der Schweiz und den Niederlanden. Die Königsdisziplin ist der sogenannte “Oceanman”- beziehungsweise “Oceanwoman”-Wettbewerb. Dabei müssen die Athleten 300 Meter Schwimmen sowie 400 Meter auf dem Rettungsbrett…