SPD fordert Tourismusgesetz für neue Einnahmequellen

Zur Weiterentwicklung des Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern ist nach Auffassung der SPD mehr Geld nötig, das aus neuen Einnahmequellen kommen soll. „Um das auf rechtssichere Beine zu stellen, wünschen wir uns ein Tourismusgesetz, das zudem Zuständigkeiten in den verschiedenen Bereichen eindeutig festlegt“, sagte der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Thomas Krüger, am Freitag in Göhren-Lebbin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)…

Umsatzsteuer bringt mehr als eine Milliarde Euro

Die Umsatzsteuer, umgangssprachlich auch Mehrwertsteuer genannt, spült Milliardenbeträge in die Staatskasse. In Mecklenburg-Vorpommern leisteten die Unternehmen allein im Jahr 2016 Umsatzsteuer-Vorauszahlungen in Höhe von 1,5 Milliarden Euro, wie das Statistische Landesamt am Freitag in Schwerin mitteilte. Dies seien 5,2 Prozent mehr als im Jahr davor gewesen. Die Firmen hatten dazu Umsätze von 43,8 Milliarden Euro…

Amt belegt Ernteeinbußen: 28 Prozent weniger Getreideertrag

Die Ernteeinbußen durch die Dürre in diesem Jahr sind jetzt durch Erhebungen des Statistischen Landesamtes belegt worden. Nach Angaben vom Freitag liegt der Getreideertrag im Land 28 Prozent unter dem Durchschnitt der Jahre 2012 bis 2017. Besonders betroffen ist dabei der Sommerweizen mit einem um 39 Prozent herabgesetzten Ertrag. Pro Hektar wurden dem Amt zufolge…

Eine Woche nach Fernbusunfall: Ursache noch unklar

Eine Woche nach dem Unfall eines Fernbusses auf der Autobahn 19 bei Linstow (Landkreis Rostock) ist die exakte Ursache weiter unklar. Für eine handfeste Bewertung des Geschehens fehlt noch das Gutachten der Dekra-Sachverständigen, wie eine Polizeisprecherin am Freitag in Güstrow sagte. Allerdings rückte der 44 Jahre alte Busfahrer inzwischen stärker ins Blickfeld der Ermittler. Gegen…

Bauämter genehmigen wieder mehr Wohnungen

Die Bauämter in Mecklenburg-Vorpommern haben im ersten Halbjahr mehr Wohnungen genehmigt als im Vorjahreszeitraum. Nach Angaben des Statistischen Landesamts vom Donnerstag ergingen Baugenehmigungen für 2838 Wohnungen in Ein- und Mehrfamilienhäusern. Im ersten Halbjahr 2017 waren es 2423 gewesen. Im Juni waren die Bauämter demnach besonders fleißig: Mit 610 Genehmigungen wurde der vorläufige Höchststand in einem…

Klimawandel: Zunahme von „südlichen“ Krankheiten erwartet

Der Rostocker Tropenmediziner Emil Reisinger erwartet im Zuge der globalen Erwärmung in Mecklenburg-Vorpommern die Zunahme von Krankheitserregern, die ursprünglich weit im Süden angesiedelt sind. Dazu gehören beispielsweise die Bakterienart Vibrionen in der Ostsee oder auch Zecken, sagte Reisinger im Vorfeld einer Tagung der norddeutschen Hautärzte von Freitag bis Sonntag. So fänden die Vibrionen im warmen…

7003 Studenten bestanden Abschlussprüfung an MV-Hochschulen

An Mecklenburg-Vorpommerns Hochschulen haben im vergangenen Jahr 7003 Studenten ihre Abschlussprüfungen abgelegt. Das waren 2,5 Prozent mehr als im Jahr davor, wie aus Daten des Statischen Bundesamtes in Wiesbaden und des Statistischen Landesamtes in Schwerin hervorgeht. Bei Lehramtsstudenten stieg die Absolventenzahl von 476 auf 533 – angesichts des Lehrernachwuchs-Mangels ein positives Signal. Die Zahl der…