Vor Bomben-Entschärfung: Evakuierung von Innenstadt begonnen

Wegen der geplanten Entschärfung einer Weltkriegsbombe hat in Rostock am Mittwochmorgen die Evakuierung der Innenstadt begonnen. Im Umkreis von 1000 Metern um den Fundort im Rosengarten gibt es einen Sperrbezirk. Ab 8.00 Uhr ist es verboten, sich dort aufzuhalten, so die Vorgabe der Stadtverwaltung. Ab 7.30 Uhr ist keine Einfahrt in das Sperrgebiet mehr möglich.…

Wismar: Streit um muslimische Badebekleidung endet mit Vergleich

Ein Streit um muslimische Badebekleidung in einem Wismarer Spaßbad ist am Dienstag mit einem Vergleich und Zahlung von 500 Euro vor Gericht zu Ende gegangen. Der Rostocker Sozialarbeiterin Mariam Daoud war im April 2017 vom Bademeister verwehrt worden, mit einer Gruppe Kindern und Jugendlichen schwimmen zu gehen, weil Daoud und zwei Mädchen der Gruppe Burkinis…

Unser Tagesthema: Nie wieder – Ich will Spaß, ich geb Gas?

Unser Tagesthema: Nie wieder – Ich will Spaß, ich geb Gas? 52 Prozent haben sich in einer Umfrage darüber ausgesprochen ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen zu wollen. Ausgelöst wurde diese Umfrage durch die Ankündigung des Autoherstellers “Volvo”, der seine Fahrzeuge künftig abregeln will…Zeit also für ein “Kollegengespräch” mit unseren Redakteuren! Mehr hören, mehr erleben:  …

Drohung gegen Schweriner Rathaus, aber keine Evakuierung

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) holt zwei neue Staatssekretäre in wichtige Ministerien. Dabei handelt es sich um eine Frau für das Bildungsressort und um einen bisherigen Abteilungsleiter aus dem Bundesfamilienministerium, den Schwesig aus ihrer Zeit als Bundesministerin kennt, für das Finanzressort. Der Staatssekretär im Kultusministerium, Sebastian Schröder, nimmt für die Familie eine eineinhalbjährige Auszeit, wie Schwesig…

Drohung gegen Schweriner Rathaus, aber keine Evakuierung

Das Schweriner Rathaus hat am Dienstag eine Bombendrohung erhalten, ist aber im Gegensatz zu anderen Rathäusern in Deutschland nicht evakuiert worden. Die E-Mail aus der Nacht sei als nicht ernsthaft eingestuft worden, sagte eine Stadtsprecherin. In mehreren anderen deutschen Städten sind Rathäuser, Verwaltungsgebäude und auch ein Kindergarten nach Droh-Nachrichten hingegen evakuiert worden. Die Einrichtungen waren…

Längere Bearbeitungszeiten für Steuererklärungen in MV

Steuerzahler in Mecklenburg-Vorpommern haben für den Veranlagungszeitraum 2017 länger auf Post vom Finanzamt warten müssen als im Jahr davor. So erging der Steuerbescheid für Arbeitnehmer durchschnittlich nach 48 Tagen und damit vier Tage später als im Vorjahreszeitraum, teilte der Bund der Steuerzahler Mecklenburg-Vorpommern am Dienstag in Schwerin mit. Für Unternehmer, Freiberufler und Selbstständige lag die…

13,5 Prozent mehr Gehalt für 150 Mitarbeiter bei Hüttemann in Wismar

Die rund 150 Arbeiter beim Holzverarbeiter Hüttemann in Wismar bekommen in den nächsten drei Jahren in mehreren Stufen insgesamt rund 13,5 Prozent mehr Lohn. Das haben Arbeitgeber und IG Metall nach einer mehr als elfstündigen Verhandlungsrunde am frühen Dienstagmorgen vereinbart, wie Daniel Friedrich von der Gewerkschaft mitteilte. Damit werde der Lohnabstand zum Hüttemann-Werk im sauerländischen…

Tatkraft ist gefragt: Frühjahrsputz am Friedenshof

Der Frühjahrsputz findet am 6. April 2019 um 09.00 Uhr an der Erich-Weinert-Promenade am Friedenshof statt. Treffpunkt ist der neue Spielplatz „Affentheater“. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, mitzumachen. Dazu bittet die Stadtverwaltung: “Bringen Sie Tatkraft und gute Laune mit, der Entsorgungs- und Verkehrsbetrieb stellt Arbeitsgeräte und Handschuhe.” Der Frühling kommt mit großen Schritten…

Nach Übergriff in Wismar: Angeklagter zu zwei Jahren und sechs Monaten verurteilt

Das Amtsgericht Wismar verurteilte am Nachmittag den Wismarer Philipp H. wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten. Das Schöffengericht sah es als erwiesen an, dass Phillip H. am 29.08.2018 einen Syrer verprügelt hat. Allerdings nicht mittels Eisenkette oder gar Schlagringen. Auch die Behauptung des Opfers, er habe sich nicht gewehrt,…