Eisbrenner: "Das Lied vom Frieden" am 08.05.19 zu Gast in Wismar

Ein Buch, das polarisiert und schon vor seiner Veröffentlichung für Diskussionen sorgt. Und genau dazu wurde es geschrieben. Der Sänger und Lyriker Tino Eisbrenner veröffentlicht im März 2019 sein drittes autobiographisches Buch. ER hat nicht nur das „Lied vom Frieden“ als Song getextet, sondern lebt es auch sonst mit dem, was er als Künstler initiiert und (re)präsentiert. Seit sechzehn Jahren veranstaltet er sein eigenes Festival „Musik statt Krieg“, 2017 veröffentlichte er sein siebzehntes Album „November“, auf dem er vorwiegend seine deutschen Nachdichtungen russischer Barden wie Wyssozki, Okudshava, Kukin, Rozenbaum u.v.a. singt. Wir haben genau darüber mit Tino Eisbrenner gesprochen…

[ucaddon_blox_simple_playlist cover=”72628″ artist=”Mehr hören, mehr erleben:” uc_init_settings=”” uc_items_data=”JTVCJTdCJTIydGl0bGUlMjIlM0ElMjJEZXIlMjBha3R1ZWxsZSUyMFBvZGNhc3QlMjElMjIlMkMlMjJ0cmFjayUyMiUzQSUyMndwLWNvbnRlbnQlMkZ1cGxvYWRzJTJGMjAxOSUyRjA0JTJGT24tQWlyLUludGVydmlldy1UaW5vLUVpc2JyZW5uZXIubXAzJTIyJTdEJTVE”]