Sonntag, 23.Januar 2022

...noch bis 16:00 Uhr | und danach: #TURBO.WEEKEND 

Wismar: Bürgerschaft schafft es nicht einen neuen Präsidenten zu wählen

Die Wismarer Bürgerschaft konnte sich in der Sitzung am Donnerstag nicht auf einen neuen Präsidenten verständigen. Am Ende gab es wirklich „Theater im Theater“.

Der Vorhang war noch gar nicht richtig aufgezogen, als Linken-Fraktionschef Horst Krumpen den Antrag stellte den Tagesordnungspunkt „Wahl des Präsidenten“ wieder zu streichen. Man müsse schließlich allen Fraktionen ausreichend Zeit geben, ihren Kandidaten zu stellen. Zum besseren Verständnis: Seit einigen Wochen nun schon gibt es nur einen Kandidaten, nur diesen einen. Der wird von der SPD-Fraktion gestellt, und heißt Michael Tiedtke. Mehr Interessenten waren bis Donnerstag jedenfalls nicht bekannt.

Deshalb regte Tilo Gundlack aus der SPD-Fraktion auch an, die Wahl sofort durchzuführen, schließlich hatten „alle anderen“ genügend Zeit gehabt, diese Wahl – zugegeben – etwas vielseitiger zu gestalten. Im Ergebnis lehnte die Bürgerschaft den „Linken-Antrag“ ab, und beschloss die Wahl eben doch an diesem Donnerstagabend im städtischen Theater zu vollziehen.

Auf Antrag der AfD-Fraktion solle diese aber in „geheimer Wahl“ stattfinden, worüber eben auch befunden werden musste. Nach etlichen, 5-minütigen Pausen ging die (geheime) Wahl dann nicht nur sprichwörtlich über die Bühne – mit dem Ergebnis, dass es eben doch keinen neuen Präsidenten gibt. Das Ergebnis von 17xJa, 17xNein-Stimmen und den zwei Enthaltungen verhinderte es.

Auch der Versuch einen zweiten Wahlgang anzustrengen misslang, weil sich wohl auch die 36 stimmberechtigten „Volksvertreter“ mit anderen Themen beschäftigen wollten.

Im Ergebnis bleibt alles wie es ist, vorerst jedenfalls. Und was der Weihnachtsmann bringt, das weiß man ja nie so genau. Vorhang zu im ersten Akt – auf der Suche nach neuen Hauptdarsteller auf den Brettern, die die Welt bedeuten (könnten).

CITY NEWS

letzte meldungen

Rostock nach 0:0 gegen Heidenheim sieben Spiele ohne Sieg

Fußball-Zweitligist FC Hansa Rostock hat seine sportliche Talfahrt nicht stoppen können. Der Aufsteiger kam am Samstag gegen den 1. FC Heidenheim über ein 0:0...

Demonstration in Schwerin für “freie Impfentscheidung”

Mehrere Hundert Menschen sind am Samstag in Schwerin gegen die Impfpflicht auf die Straße gegangen. Insgesamt waren etwa 1100 Teilnehmer dem Aufruf zur Kundgebung...