Auch eine Bilanz: Volle Strände und leere Museumskassen

Strand statt Kunst: Der heiße Sommer hat sich negativ auf die Besucherzahlen vieler Museen im Nordosten ausgewirkt. So wurden im Ozeaneum und im Meeresmuseum Stralsund im Vergleich zum Vorjahr bislang weniger Gäste gezählt, wie die Marketing-Abteilung mitteilte. Zunächst hätten der lange Winter und die verschneiten Osterfeiertage vom Museumsbesuch abgehalten. Dann habe der ungewöhnlich lange und…

„Farbwind“ Neue Ausstellung im Wismarer Schabbell

„Farbwind“, heißt die neue Kunstausstellung von der Künstlerin Mike Remane, die am Freitag, dem 24. August , um 19.30 Uhr im Schabbell, dem Stadtgeschichtlichen Museum der Hansestadt Wismar eröffnet wird. Die gebürtige Hannoveranerin ist schon seit über 15 Jahren mit zahlreichen Ausstellungen im Norden vertreten gewesen. Sie ist leidenschaftliche Malerin. Sie sagt selbst über ihre…

5.450 Gäste beim „Drachen“ und Jedermann in St. Georgen

Die Klassikertage 2018 sind Geschichte. „Wir sind zufrieden mit dem Ergebnis“, sagt Ralf Lorber als Vorsitzender der Wismarer Festspiele e.V. Der Verein ist Träger der Klassikertage Wismar. 5450 Menschen haben die Neuinszenierung „Der Drache“ oder den Klassiker „Jedermann“ in der St. Georgen-Kirche gesehen. Die Gäste kamen aus ganz Deutschland. Die guten Besuchszahlen entsprechen denen des…

Großes Publikumsinteresse für “Kleines Fest im großen Park”

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern laden wieder zum farbenfrohen Spektakel in den barocken Schlosspark von Ludwiglust. Für das heute (18.00 Uhr) beginnende “Kleine Fest im großen Park” wurden etwa 25 Bühnen aufgebaut, auf denen Komödianten, Akrobaten und Musiker Kostproben ihres Könnens geben. Dazu gehören Dauergast Clown Frans, das italienische Akrobatik-Duo Kaos und der Comedian Frank Fischer. Zu…

16.000 Zuschauer bei “Tosca”: Ergebnis unter Erwartungen

Mit der letzten der 19 Open-Air-Aufführungen von Puccinis Oper “Tosca” sind am Wochenende in Schwerin die Schlossfestspiele 2018 zu Ende gegangen. Mit 16.136 Zuschauern blieb das “Tosca”-Geschäftsergebnis unter den Erwartungen, wie ein Sprecher des Mecklenburgischen Staatstheaters am Sonntag mitteilte. Die Veranstalter hatten auf 30 000 Besucher gehofft. Die 18 Vorstellungen des Schauspiels «Dracula» nach Bram…

“bouleVART” heute mit dem großen Finale in Wismar

Das Strassentheaterfest „boulvART“ geht am heutigen Sonntag in seine dritte, und damit letzte Runde in Wismar. Im gesamten Stadtgebiet und am Alten Hafen gibt es wieder hochklassige Darbietungen zu sehen, denn auch der Sonntag will gut geplant sein. Ab 13.00 Uhr findet das Straßentheaterfest in der Altstadt seine Fortsetzung – Boulevard, Fürstenhof, Zeughaushof, Schabbell und…

Ergebnisse Kinderkunstkurs im “Schabbell” werden präsentiert

Eine Woche lang haben sich Kinder zwischen 9 und 14 Jahren jeden Tag für 4 Stunden im Museum getroffen. Unter Anleitung der Künstlerin Christina Puth lernten sie verschiedene künstlerische Techniken kennen. So entstanden Aquarelle mit opulenten Koggen, Styrene-Drucke mit Schwedenköpfen, Selbstporträts und fantasievolle Figuren. Das Museum bot mit seinen Exponaten viele Anregungen. Vor den Originalen…

Halbzeit bei “Tosca” und “Dracula”: 15.000 Besucher

Das Mecklenburgische Staatstheater hat zur Halbzeit seiner beiden Open-Air-Spektakel in Schwerin eine gemischte Zwischenbilanz gezogen. Während das Schauspiel “Dracula” nach Bram Stoker im Innenhof des Schlosses von der ersten Vorstellung an ausverkauft ist, hat die große Puccini-Oper “Tosca” auf dem Alten Garten einen schleppenden Start hingelegt. Trotz guten Wetters kamen erst rund 10 000 Zuschauer…

“boulevART”: 12. Internationales Straßentheaterfest in Wismar

boulevART in Wismar – das verspricht auch für die Ausgabe 2018 ein Fest der Sinne (27.-29. Juli 2018) und ein Festival der besonderen Art. Veranstaltet von der Lebenshilfe gGmbH Kunst und Kultur, machen knapp 200 behinderte und nicht behinderte Künstler/innen aus Belgien, Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und Australien die Altstadt und den Alten Hafen zur…