PKW rammt Streifenwagen bei Verkehrskontrolle in Schwerin

Einen ungewöhnlichen Verlauf nahm am 30.07.2019 gegen 17:30 Uhr eine Verkehrskontrolle der Schweriner Polizei. Die Beamten wollten auf der Umgehungsstraße von Schwerin einen VW Golf kontrollieren, der in auffälliger Fahrweise und ohne amtliche Siegel auf den Kennzeichen auf der B 106 fuhr. Nachdem die Beamten den PKW-Fahrer mit mehrfachen Anhaltesignalen und Einsatz des Blaulichts und…

Mann schießt vom Balkon seiner Wohnung in Rostock Lütten Klein

Am Montagnachmittag gegen 17:20 Uhr wurden dem Notruf der Polizei Schüsse von einem Balkon in der Warnowallee in Rostock gemeldet. Zeugen schilderten den eintreffenden Beamten mehrfache Schussabgaben in die Luft mit einem pistolenähnlichen Gegenstand. Im Rahmen der weiteren Befragung konnte die Wohnung des 36-jährigen Schützen im 12.Obergeschoss ausfindig gemacht werden. Da der Wohnungsinhaber nicht auf…

Nötigung und gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr auf der A 20

Die Kriminalpolizei in Wismar ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Nötigung gegen einen 18-jährigen Autofahrer. Am 28. Juli, 12:40 Uhr, informierte ein 34-jähriger Mann das Autobahn- und Verkehrspolizeirevier Metelsdorf darüber, dass ihn ein Audi A 4 auf der A 20, wenige Km hinter der Anschlussstelle Schönberg (FR Rostock) von hinten bedrängt habe. Nach…

A20: Kleintransporter fährt offenbar ungebremst auf einen vorausfahrenden Pkw

Am 28. Juli, gg. 23.00 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der BAB 20, Fahrtrichtung Rostock, nahe der Anschlussstelle Wismar Mitte. Nach ersten Ermittlungen fuhr ein Kleintransporter offenbar ungebremst auf einen vorausfahrenden Pkw Mercedes auf. Beide Fahrzeuge verkeilten sich ineinander und kamen ca. 250 m später, halb auf dem Stand- und halb auf dem Hauptfahrstreifen,…

Grausiger Fund: Taucher leblos aus See in Schwerin geborgen

Polizei und Rettungskräfte haben am Montagmorgen einen Taucher tot aus einem See in Schwerin geborgen. Wie ein Polizeisprecher in Rostock erklärte, konnte der Mann von einem Notarzt nicht mehr wiederbelebt werden. Ein Bekannter, der mit dem Mann vorher zum Tauchen im Ziegelinnensee unterwegs gewesen sein soll, habe den Verunglückten gegen 1.30 Uhr als vermisst gemeldet.…

Ex-Bundespräsident Gauck mit Boot gekentert: Unverletzt

Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck ist am Freitagnachmittag vor dem Ostsee-Bad Wustrow (Landkreis Vorpommern-Rügen) mit einem kleinen Segelkutter gekentert. Wie das Bundeskriminalamt (BKA) bestätigte, ist der 79-Jährige aus dem Wasser gerettet worden. “Herr Gauck ist unverletzt und wohlauf”, sagte eine Sprecherin. Das Seenotrettungsboot “Barsch” barg ihn aus dem Bodden. Die örtliche Feuerwehr und ein Hubschrauber…

Geschwindigkeitsbegrenzungen auf A20 wegen Blasenbildung

Die hohen Temperaturen haben auch der A20 in Nordwestmecklenburg zugesetzt. So wurde zwischen Schönberg und der Landesgrenze zu Schleswig-Holstein in beide Richtungen die Geschwindigkeit auf maximal 130km/h beschränkt, da sich auf der Fahrbahn Blasen gebildet haben. Die Blasen entstehen durch Feuchtigkeit, die unter der Asphaltdecke verdampft. Ein Polizeisprecher bestätigte am Freitagabend die Probleme auf der…

Mann in Grevesmühlen zusammengeschlagen und schwer verletzt

Unbekannte haben in Grevesmühlen einen Mann angegriffen und schwer verletzt. Der 43-Jährige habe am Mittwochabend gerade einen FC Hansa Rostock-Aufkleber von einer Laterne gekratzt, als er von den beiden mit Sturmhauben vermummten Tätern angegriffen worden sei, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Als Zeugen aufmerksam wurden, seien sie geflohen. Der Verletzte sei mit einem Rettungswagen…

Tödlicher Badeunfall in Boltenhagen

Gestern Nachmittag verstarb ein 77-jähriger Mann während eines Bades in der Ostsee am Strand von Boltenhagen. Nach ersten Erkenntnissen war der Urlauber zusammen mit Familienangehörigen gegen 14:30 Uhr schwimmen gegangen. Nach ungefähr 15 Minuten verließen diese das Wasser und begaben sich an den Strand. Der 77-Jährige blieb im Wasser und wollte noch etwas schwimmen. Bereits…

44 Menschen tödlich verunglückt: Unfallzahlen in MV wieder gestiegen

Auf den Straßen in Mecklenburg-Vorpommern sind im ersten Halbjahr 44 Menschen tödlich verunglückt. Damit hat sich die Zahl der Verkehrstoten gegenüber dem Vorjahreszeitraum um einen verringert, was einem Rückgang von 2,2 Prozent entspricht. Wie das Innenministerium in Schwerin unter Bezugnahme auf die vorläufige Unfallstatistik weiter bekanntgab, stieg die Zahl der Unfälle insgesamt aber um vier…