Angriffe auf Wachleute und Sanitäter in Schwerin

Wachleute und Sanitäter sind in Schwerin am Montag bei zwei Vorfällen angegriffen. Dabei wurden zwei Menschen verletzt. Zunächst sei ein 32 Jahre alter Mann am Vormittag in einer Straßenbahn mit Krampfanfällen zusammengebrochen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Nachdem ihn Sanitäter in einen Rettungswagen geschoben hatten, sei er aggressiv geworden und habe geschlagen, getreten und…

Zehn Schwerverletzte bei Schiffsunglück vor Rügen

Beim Zusammenstoß zweier Schiffe östlich der Insel Rügen sind am Dienstagmorgen 15 Menschen verletzt worden. Darunter seien zehn Schwerverletzte, sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei. Ersten Erkenntnissen zufolge waren der Offshore-Versorger „World Bora“ und das unter zypriotischer Flagge fahrende Frachtschiff „Raba“ zwischen 7.30 Uhr und acht Uhr etwa drei bis fünf Seemeilen vor Stubbenkammer miteinander kollidiert.…

Schwerin: Totalschaden nach Alkoholfahrt am Wochenende

Am frühen Samstagabend kollidierte ein Pkw Renault Mégane mit einem Ford Fusion, dabei wurden zwei Verkehrsteilnehmer verletzt. Der 34-jährige Unfallverursacher missachtete bei einem Abbiegevorgang “Am Grünen-Tal” ein entgegenkommendes Fahrzeug, beide stießen zusammen. Ein in der Wuppertaler-Straße wartender und bis dahin unbeteiligter Pkw wurde nach dem Zusammenprall ebenfalls beschädigt. Die Beifahrerin des Verursachers wurde schwer verletzt.…

Polizeieinsatz im Bereich Lübstorf am vergangenen Freitag

Am zurückliegenden Freitag kam es im Bereich Lübstorf zu einem größeren Polizeieinsatz. Neben mehreren Kräften der Polizeiinspektion Wismar waren hier ebenfalls der Polizeihubschrauber und ein Boot des Landeswasserschutzpolizeiamtes M-V, Kräfte der Bundespolizei, des Landeskriminalamtes M-V sowie ein Fährtenhund im Einsatz. Grund für das Zusammenwirken all dieser Kräfte war die Suche nach einer 40-jährigen Frau aus…

Wismar: Reisezugwagen am Bahnhof mit Graffiti beschmiert

In der Nacht vom 15.02.2019 zum 16.02.2019 besprühten unbekannte Täter einen am Bahnhof Wismar abgestellten Triebwagen. Die unbekannten Täter brachten einen Schriftzug in der Größe von 12 m² mittels brauner, grüner, blauer und schwarzer Farbe an. Über die DB AG wurde die Beseitigung der Schmierereien veranlasst. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. In…