8,5 Millionen unbezahlte Überstunden im letzten Jahr

Die Beschäftigen in Mecklenburg-Vorpommern haben im vergangenen Jahr laut DGB rund 8,5 Millionen unbezahlte Überstunden abgeleistet. Entlohnt wurden dagegen 8,2 Millionen Überstunden, wie der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) mitteilte. Damit vergüteten die Arbeitgeber fast die Hälfte der geleisteten Mehrarbeit. Im Vergleich zu Hamburg und Schleswig-Holstein ist das bemerkenswert – dort wurden lediglich etwa ein Drittel der…

Jahr der Zecke: Mehr Erkrankungen durch Zeckenbisse erwartet

Die Kaufmännische Krankenkasse (KKH) rechnet in diesem Jahr mit deutlich mehr Erkrankungen durch Zeckenbisse als in den Vorjahren. 2018 ist dem Deutschen Zentrum für Infektionsforschung (DZIF) zufolge ein Zeckenjahr. Es gebe die höchste Zahl von Zecken, die seit Beginn der Untersuchungen 2009 in einem Sommer festgestellt wurden, hieß es in einer früheren Mitteilung des Instituts.…

Fachkräftemangel in Verwaltung: Interne Konkurrenz wächst

Der Fachkräftemangel schlägt in Mecklenburg-Vorpommern inzwischen auch in der Verwaltung durch. So hätten vor allem kleinere amtsfreie Gemeinden und Ämter zunehmend Probleme, geeignetes Personal zu finden. Verschärft werde die Situation noch durch wachsende Konkurrenz der unterschiedlichen Verwaltungsebenen, sagte der Geschäftsführer des Städte- und Gemeindetags, Andreas Wellmann, am Dienstag in Schwerin. Insbesondere die Landesverwaltung und die…

Vermögensverluste in NS-Zeit: Rund 5000 Fälle unerledigt

Die Aufarbeitung von Vermögensverlusten von Verfolgten in der NS-Zeit ist in Ostdeutschland noch nicht abgeschlossen. Auf etwa 5000 Vermögenswerte gebe es noch Ansprüche, über die noch nicht abschließend entschieden worden ist, teilte das Bundesamt für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen (BADV) auf dpa-Anfrage mit. Dazu zählen neben Flurstücken auch Unternehmen, Unternehmensbeteiligungen und bewegliche Sachen. Das…

Schlupp will mit Schutzjagd Scheu des Wolfs fördern

Die CDU-Landtagsabgeordnete Beate Schlupp dringt weiter auf eine Lockerung des strengen Artenschutzes für Wölfe und plädiert für Schutzjagden nach skandinavischem Vorbild. “Jüngste Übergriffe auf Kinder in Polen, aber auch auf Nutztiere in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern verdeutlichen, dass die bisherigen Maßnahmen des Wolfsmanagements nicht ausreichen, um den Schutz von Menschen und Tieren zu gewährleisten”, begründete Schlupp…

Hakenkreuze auf Gehweg in Schönberg – mögliche Täter ermittelt

Am 20.06.2018 ereignete sich in Schönberg ein Verkehrsunfall, in dessen Folge ein 9 Jahre alter syrischer Flüchtlingsjunge verstarb. Das Kind war mit seinem Fahrrad ins Schleudern geraten und von einem Traktor erfasst worden. In unmittelbarer Nähe der Unfallstelle wurden am 08. und am 28.07.2018 auf dem dortigen Gehweg mittels Sprühfarbe ein ca. 1 x 1…

Windkraft-Bürgerbeteiligung kommt nicht in Schwung

Die Hoffnung der Landesregierung auf Akzeptanzsteigerung für neue Windparks durch das Bürger- und Gemeindebeteiligungsgesetz hat sich bislang nicht erfüllt. Das 2016 vom Landtag beschlossene Gesetz, das Kommunen und deren Bewohnern eine Unternehmensbeteiligung an benachbarten Windparks ermöglicht, sei noch kein einziges Mal zur Anwendung gekommen. “Bislang ist das Gesetz also ein Flopp”, konstatierte die energiepolitische Sprecherin…

Guter Sommer: Festspiele MV ziehen erfolgreiche Halbzeitbilanz

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern steuern in diesem Jahr erneut auf einen Besucherrekord zu. In der ersten Hälfte der dreimonatigen Festspiel-Saison kamen nach Angaben der Veranstalter 42 000 Gäste und damit etwa 1000 mehr als im gleichen Zeitraum des bisherigen Rekordjahres 2017. “Dieser Sommer spielt uns in die Hände”, sagte Intendant Markus Fein. Das Wetter spiele mit,…

Feuerwehrverband zieht erste Bilanz der Dürreperiode

Bei Feuern sind dem Landesfeuerwehrverband zufolge angesichts der langen Dürre bisher rund 13 Millionen Quadratmeter Acker-, Feld-, Wald- und Ödlandflächen verbrannt. Kein Landkreis sei unberührt geblieben, teilte der Verband in Schwerin in einer ersten Schadensbilanz mit. Mehr als 80 Prozent der Feuerwehren Mecklenburg-Vorpommerns seien mit mehreren Tausend Einsatzkräften tätig gewesen. Der größte Brand sei bei…

Sexuelle Belästigung und Körperverletzung in Schwerin

Am 05.08.2018 um ca. 00:50 Uhr kam es zu einer sexuellen Belästigung, einer gefährlichen Körperverletzung sowie einem Verstoß gegen das Waffengesetz auf dem Bertha-Klingberg-Platz in Schwerin. Die namentlich bekannten Tatverdächtigen (17 und 16 Jahre) hielten die geschädigte 16-Jährige fest. Einer der Tatverdächtigen, bei welchem es sich um den Ex-Freund der 16-Jährigen handelt, küsste sie dann…