Samstag, 03.Dezember 2022
3.4 C
Wismar

Nach Corona-Zwangspause wieder Schwedenfest in Wismar

Nach zweijähriger Corona-Zwangspause lädt die Hansestadt Wismar wieder zum traditionellen Schwedenfest.

Das Volksfest, das in der Vergangenheit nach Schätzungen der Stadt bis zu 50.000 Besucher anlockte, findet vom 19. bis zum 21. August statt. Wie die Veranstalter am Mittwoch in Wismar weiter mitteilten, wird es neben Altbewährtem wie dem historischen Festumzug, dem Schwedenlauf und dem Kubb-Turnier auch Neuerungen geben. Dazu gehörten weitere Veranstaltungsbühnen in der Innenstadt und ein Antikmarkt. Verstärkt werde auch der Alte Hafen mit Marktständen und Fahrgeschäften einbezogen. Der zentrale Ort für historische Darstellungen bleibe der Marktplatz, an dem Besucher in die Zeit der Besatzung Wismars durch die Schweden eintauchen könnten, hieß es.

Mit dem Schwedenfest erinnert die Hansestadt seit mehr als 20 Jahren an die 155 Jahre währende Zugehörigkeit zu Schweden (1648-1803) in Folge des 30-jährigen Krieges. Über drei Tage hinweg wird den Gästen buntes Markttreiben, Musik und Unterhaltung geboten. Besondere Anziehungskraft entfalteten in der Vergangenheit immer wieder das historische Feldlager und die Schlachtdarstellungen mit schwedischen Karolinertruppen. Aufgrund des Kriegs in der Ukraine entschied die Stadt Wismar aber, die historischen Kampfdarstellungen auszusetzen. Damit solle auch Rücksicht auf Flüchtlinge genommen werden, die derzeit in Wismar leben.

In Anlehnung an die Wismarer Stadtgeschichte würden etwa 20 Kleindarsteller historische Szenen aus dem 17. Jahrhundert nachspielen, hieß es weiter.

TOP NEWS

hansestadt wismar

Stadtgutschein, Postkarten, Schaufenster – Citymanagement lässt Wismar richtig funkeln

Es sind wie so oft die vielen kleinen Dinge, die es am Ende...

Wismar: Auch die Polizei ist auf dem Wismarer Weihnachtsmarkt dabei

Am vergangenen Samstag wurde der Wismarer Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz offiziell eröffnet und...

Podcast: Geschichten vom Wismarer Weihnachtsmarkt

Auf dem Wismarer Weihnachtsmarkt geht nach zwei Jahren Einschränkungen und verhaltenen Besuchen jetzt...