Mittwoch, 19.Juni 2024 | 21:26

Public Viewing für EM-Fans auch am Strand

Share

Zwar wird in Mecklenburg-Vorpommern kein Spiel der Fußball-Europameisterschaft ausgetragen, Fans können aber in verschiedenen Städten zumindest ein wenig Stadion-Atmosphäre erleben. Public Viewing wird unter anderem am Strand von Heringsdorf, in Barth und in Wismar angeboten.

Am “Fußballstrand” von Heringsdorf dürften von Mitte Juni an wieder viele Fans mit der deutschen Mannschaft mitfiebern. “Die Fußball-EM auf der LED-Wand, die inmitten der Ostsee aufgestellt ist, bietet ein beeindruckendes Fußballfeeling. Die Atmosphäre ist elektrisierend, wenn Tore fallen oder spannende Momente das Publikum in Atem halten”, werben die Veranstalter. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen/Spielen ist frei.

Am Strand an der Seebrücke werden alle deutschen Spiele, weitere ausgewählte Spiele sowie die Achtel-, Viertel- und Halbfinals und das Finale gezeigt. Man sei auch bemüht, die Spiele der polnischen Nationalmannschaft zu zeigen, die sich in den Playoffs glücklicherweise für die EM 24 qualifiziert habe. Dies hänge aber von den Übertragungsrechten ab.

Bei der EM 2012 in Polen und der Ukraine war der ZDF-Fußballstrand an der Heringsdorfer Seebrücke auf Usedom Dreh- und Angelpunkt der Live-Berichterstat­tung. Damals moderierten Katrin Müller-Hohenstein und Fußballexperte Oliver Kahn an den ZDF-Übertra­gungs­tagen die mehrstündigen Sport Extra-Sendungen und schalteten von Heringsdorf aus zu den Spielorten.

Ebenfalls am Strand mit direktem Meer-Blick und Sundowner-Stimmung kommen Fußball-Fans im Ostseebad Warnemünde auf ihre Kosten: Dort bietet die Wal-Strandbar unterhalb des Teepotts in Kooperation mit der Strand Arena zur EM Public Viewing an. Geplant ist eine Übertragung ausgewählter Spiele auf einer Leinwand mit einer Größe von fünf mal drei Metern.

In Wismar können sich Fußball-Fans zum Public Viewing vor einer großen LED-Wand in der Markt- und Eventhalle treffen. Dort werden nicht nur die Spiele der Deutschen Nationalmannschaft übertragen, sondern es wird auch ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten. “Essen, Getränke und die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Fans mitzufiebern, machen das Event zu einem Highlight für Fußballenthusiasten jeden Alters”, hieß es.

In Barth laufen alle Spiele der Fußball-EM 2024 live am “Klön Snack”. Der Eintritt ist frei, die Partien werden auf einer 15 Quadratmeter großen LED-Videowand gezeigt und können nach Veranstalterangaben auch direkt aus dem Strandkorb verfolgt werden.

Grundsätzlich können Spiele der Fußball-EM auch in den späteren Abendstunden im Freien öffentlich übertragen werden. Eine vom Bundeskabinett beschlossene Public-Viewing-Verordnung ermöglicht es den Kommunen, während der EM 2024 im Juni und Juli Public-Viewing-Veranstaltungen zu genehmigen, die über 22.00 Uhr hinausgehen.

Von den 51 Spielen beginnen 26 Spiele erst um 21.00 Uhr. Da die Ausrichter von Public-Viewing-Events die sonst üblichen Lärmschutzstandards an vielen Orten nicht einhalten können, ist eine zeitlich befristete Ausnahmeregelung notwendig. Diese erstreckt sich über die gesamte Dauer der EM vom Eröffnungsspiel am 14. Juni bis zum Finale am 14. Juli 2024.

Folge uns...

Kommentiere den Artikel

Bitte schreibe deinen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Namen ein

lass' uns dir doch helfen

Mit einem Stichwort oder auch nur einem Namen findest du, wonach du suchst

Unser gesamtes Archiv mit tausenden Artikeln, Beiträgen und zahlreichen Informationen steht dir bei der Suche zur Verfügung. Dabei stehen dir alle Bereiche wie z.B. Politik, Sport, Wirtschaft oder Rostock, Schwerin, Wismar zur Verfügung.