Samstag, 04.Februar 2023
3.4 C
Wismar

Verändertes Buchungsverhalten Herausforderung für Tourismus

Wirtschaftsminister Reinhard Meyer sieht trotz der Erholung in der Tourismusbranche weiter Belastungen. “Zwar verbessert sich die wirtschaftliche Lage touristischer Betriebe gerade in den stärker besuchten Sommermonaten, aber die Situation bleibt insgesamt weiter angespannt”, sagte der SPD-Politiker am Mittwoch. Der Bereich habe das Vor-Pandemie-Niveau noch nicht erreicht.

Das Ministerium verweist auf Daten des Statistischen Landesamtes, wonach die Zahl der Übernachtungen bis September um 28 Prozent über dem Vorjahreszeitraum, aber leicht unter der von 2019 lag. Bis zum Jahresende schätzt der Minister eine Zahl von 30 Millionen Übernachtungen als realistisch ein.

Meyer hält einen stärkeren Fokus auf die Vor- und Nachsaison für notwendig. Es reiche nicht aus, sich allein auf die starken Sommermonate zu verlassen. Neben den Herausforderungen durch Pandemie und Energiekrise sieht die Landesregierung auch veränderte Gewohnheiten der Gäste als Faktor an: “Besonders das kurzfristige Buchungsverhalten macht der Branche zu schaffen. Das erschwert vor allem auch die Personal- und Warenplanung in den touristischen Unternehmen”.

Um den auch im Tourismus spürbaren Fachkräftemangel zu lindern, plädiert der Minister für die Einrichtung einer Tourismusakademie: “Die Rekrutierung und die Sicherung der touristischen Fachkräfte kann nur gemeinsam unter Beteiligung der Wirtschaft im Land gelingen”, sagte Meyer. Man brauche meine moderne, praxisnahe Aus- und Weiterbildung. Zunächst soll über die Inhalte der geplanten Akademie gesprochen werden, bevor ein möglicher Standort genannt wird.

TOP NEWS

hansestadt wismar

Wismar: Kundenbeirat der Stadtwerke unterstützt das Tierheim

Der Tierschutzverein Wismar und Umgebung e.V. wurde 1990 in Wismar gegründet. Der Tierschutzverein...

Wismar: Beleuchtung in der Innenstadt auf LED umgerüstet

Der Entsorgungs- und Verkehrsbetrieb der Hansestadt Wismar, kurz EVB, hat die Straßenbeleuchtung in...

Wismar: Erhöhte Wasserstände in der kommenden Nacht erwartet

Auf der Grundlage der Prognose des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) ist...