Mittwoch, 29.November 2023 | 02:54

Wismar: Tag des Friedhofs am Tag des offenen Denkmals am Sonntag

Share

Der Tag des Friedhofs am Tag des offenen Denkmals zieht jedes Jahr Interessierte auf den Wismarer Friedhof.

In diesem Jahr wird dieser durch den Verein zur Förderung der Friedhofskultur in Wismar e.V. am Leichenwärterhaus (schnellster Zugang über die Schweriner Str.) organisiert und durchgeführt.

Das diesjährige Thema lautet: „Von der ewigen (Un)Ruhe. Wie einst Wismars Stadtphysikus Prof. Dr. Unruh gegen die Angst vor dem Scheintod vorging. Rundgänge und Gespräche durch das ehemalige Leichenwärterhaus.“

Das ehemalige Leichenwärterhaus auf dem Wismarer Friedhof legt Zeugnis ab, von einer Zeit inmitten des 19. Jahrhunderts, als plötzlich die Grenzen zwischen Leben und Tod verschwammen und die Angst lebendig begraben zu werden aufkam. Neben zahlreichen Mitteln zur Entdeckung vermeintlicher Scheintoter wurde die Forderung nach Leichenhallen immer lauter, denn nur dort, wo der Verstorbene noch eine Zeit lang beobachtet werden konnte, konnte er auch todsicher der Erde übergeben werden. Dafür gab es in Wismar eigens den Leichenwärter.

Zu jeder vollen Stunde, zwischen 14.00 Uhr und 17.00 Uhr, finden halbstündliche Rundgänge statt. Innerhalb der angegebenen Zeit ist eine freie Besichtigung des Leichenwärterhauses möglich.

Für das leibliche Wohl wird in Form von Kaffee, Rettungsglocken-Kekse und Schokosärge ebenfalls gesorgt sein.

lass' uns dir doch helfen

Mit einem Stichwort oder auch nur einem Namen findest du, wonach du suchst

Unser gesamtes Archiv mit tausenden Artikeln, Beiträgen und zahlreichen Informationen steht dir bei der Suche zur Verfügung. Dabei stehen dir alle Bereiche wie z.B. Politik, Sport, Wirtschaft oder Rostock, Schwerin, Wismar zur Verfügung.