KKH-Report: Viele psychische Erkrankungen in Pflegeberufen

Überlastung durch Personalmangel und Überstunden in Verbindung mit geringer Vergütung haben nach Angaben der Kaufmännischen Krankenkasse KKH bei Beschäftigten in Pflegeheimen und Krankenhäusern massive gesundheitliche Folgen. So sei im ersten Halbjahr ein Fünftel aller Krankschreibungen bei KKH-Versicherten in Mecklenburg-Vorpommern in Pflegeberufen erfolgt, teilte die KKH am Donnerstag in Schwerin mit. Häufigster Grund seien psychische Leiden…

Gleichwertige Lebensverhältnisse: Schwesig verlangt höhere Ausgaben

Der Bericht der Kommission Gleichwertige Lebensverhältnisse der Bundesregierung hat im Nordosten zu Kritik und Forderungen nach mehr Geld für strukturschwache Regionen geführt. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) erwartet von der Bundesregierung deutlich höhere Ausgaben für die Angleichung der Lebensverhältnisse. “Es reicht nicht aus, die Mittel, die bisher für den Osten zur Verfügung standen, künftig auf ganz…

Drese: 13 Prozent aller Menschen in MV mit Schwerbehinderung

In Mecklenburg-Vorpommern ist im vergangenen Jahr bei rund 49 000 Menschen eine Schwerbehinderung neu festgestellt worden. Das waren rund 1300 mehr als 2017. Damit lebten Ende 2018 etwa 216 000 Menschen mit einer Schwerbehinderung, sagte Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) am Mittwoch in Rostock bei der Präsentation des Jahresberichts des Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lagus).…

Innenministerium wählt 13 “Modellprojekte Smart Cities” aus

Das Bundesinnenministerium will digitale Strategien für das Stadtleben der Zukunft entwickeln. Damit diese erprobt werden können, hatte es Städte, Kreise und Gemeinden aufgerufen, sich an einem gemeinsamen Projekt zu beteiligen. Nun stehen die ersten Förderpartner der “Modellprojekte Smart Cities” fest: Nach Angaben des Ministeriums vom Mittwoch wurden in der Kategorie “Großstädte” Solingen, Ulm und Wolfsburg…

“Tätowierte gegen Krebs” Vol.6: Rekordsumme von 42.270 Euro eingenommen!

“Jeder einzelne der an diesem Wochenende ein Teil der Tätowierte gegen Krebs Familie war, darf sich mit voller Stolz auf die Schulter klopfen”, denn die Tätowierer/in , Sponsoren, Helfer, Musiker, Besucher, Aussteller, Freunde, usw. Ihr habt einen Mega Job gemacht und wieder einmal bewiesen was man großartiges erreichen kann wenn man zusammen für eine gute…

Wismar: Relikte aus den 50er Jahren an der Goethe-Schule entdeckt

Im Zusammenhang mit dem Umzug der Integrierten Gesamtschule „Johann Wolfgang von Goethe“ ist jetzt hinter einem Schrank der Eingang zu einem verborgenen Raum gefunden worden. Dieser war aus Sicht des Kollegiums seit über 30 Jahren unentdeckt, oder wurde nie geöffnet. Heute nun ergab sich die Gelegenheit mal genauer hinzusehen, denn er wurde extra für die…

Am kommenden Wochenende ist es soweit: Tätowierte gegen Krebs Vol.6

In die sechste Auflage geht es am kommenden Samstag und Sonntag in Dorf Mecklenburg mit “Tätowierte gegen Krebs”. Der Vereinsvorsitzende Sebastian Kairies verspricht schon jetzt: “Es wird wieder eine Menge geboten, Live tätowieren ( Termine ab um 10 Uhr Veranstaltungsbeginn), Portraitfotos, ein sattes Bühnenprogramm, Die “Miss Tätowierte gegen Krebs Wahl” und der Mega Show-Truck von…

Medien: Rechtsextreme wollten Zubehör für Angriffe bestellen

Eine mutmaßlich rechtsextreme Gruppe aus Mecklenburg-Vorpommern soll einem Medienbericht zufolge beabsichtigt haben, Zubehör für Angriffe auf politische Gegner zu bestellen. Auf einer entsprechenden Material-Liste sollen rund 200 Leichensäcke und Ätzkalk gestanden haben, wie das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) am Freitag unter Berufung auf Informationen aus dem Bundesamt für Verfassungsschutz berichtete. Laut RND stammt die Aufstellung von…

Wismar: Regenbogenbanner ziert seit heute morgen das Rathaus

Seit heute Morgen flattert das “Regenbogenbanner” – Symbol der Lesben- und Schwulenbewegung – am Wismarer Rathaus. Eine Aktion, die heute zeitgleich in vielen anderen Städten Deutschlands auch zu beobachten ist. Es gilt ein starkes Signal für die Akzeptanz von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transsexuellen, Transgendern und Intersexuellen (kurz LSBTTI) und ein Zeichen gegen Homophobie und Transphobie…

Für Vielfalt – Wismar zeigt Flagge: Am Rathaus wird das Regenbogenbanner “gehisst”

Anlässlich des Christopher Street Days und der CSD-Kulturtage in Westmecklenburg wollen wir, wie in den vergangenen Jahren auch, ein Zeichen für die Akzeptanz von LSBTI* und ein Zeichen gegen Homo- und Transphobie setzen. Aus diesem Grund wird am Freitag, den 28.06.2019 um 09:00 Uhr am Rathaus in Wismar des Regenbogenbanner “gehisst”. Der 13. Christopher Street…