Autofahren im Alter: Mehr Unfälle aber keine Risiko-Gruppe

Immer mehr Senioren verursachen Verkehrsunfälle – doch laut Innenministerium gelten die über 65-Jährigen nach wie vor nicht als Risikogruppe auf den Straßen. Im Jahr 2017 verursachten 894 Senioren einen Verkehrsunfall, 49 mehr als im Jahr davor. “Bei einem Bevölkerungsanteil von 23,6 Prozent ist diese Altersgruppe am Unfallgeschehen mit einem Verursacheranteil von 18 Prozent jedoch nach…

Zweifel an Präventionsprogramm gegen Alkoholmissbrauch

Die Teilnahme von Schulklassen in Mecklenburg-Vorpommern am Präventionsprogramm “Klar bleiben” gegen Alkoholmissbrauch durch Jugendliche hat im Nordosten eine kontroverse Debatte ausgelöst. So äußerte sich Heike Walter von der Schulleitungsvereinigung MV skeptisch über das Programm, bei dem sich Schüler ab Klasse zehn verpflichteten, einen Monat lang auf “riskanten Alkoholkonsum” zu verzichten. Halten sich wenigstens 90 Prozent…

Ministerin: Klebriger Boden und gläserne Decke für Frauen

Frauen verdienen auch in Mecklenburg-Vorpommern deutlich weniger Geld als Männer. Ihr durchschnittlicher Jahresbruttoverdienst betrug 2017 laut Statistischem Landesamt 28 452 Euro. Die Männer kamen demnach im Schnitt auf 33 876 Euro. Damit lagen die Frauen beim Verdienst 16 Prozent zurück. Ein Grund ist, dass sie wesentlich häufiger in Teilzeit arbeiten – oft aus Rücksicht auf…

Mit Brötchentüten gegen schlechtere Bezahlung von Frauen

Mit dem Verteilen von Brötchentüten in mehreren Städten Mecklenburg-Vorpommerns wollen Frauen und Gewerkschaften am Montag auf die ungleiche Bezahlung der Geschlechter aufmerksam machen. Brötchen kosteten für Frauen und Männer gleich viel, während viele Frauen weniger verdienten als Männer, erklärte das Aktionsbündnis Equal Pay Day Mecklenburg-Vorpommern am Donnerstag. Aktionen sind unter anderem in Stralsund, Schwerin, Rostock,…

Soweit sind wir also schon: Branchenkonferenz fragt “Ist Gesundheit eine Ware?”

Die Nationale Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft in Rostock steht in diesem Jahr unter dem Motto “Gesundheit neu denken!”. Am 12. und 13. Juni soll vor allem die Ökonomisierung der Gesundheit kritisch diskutiert werden, teilte BioCon Valley mit, die die Konferenz im Auftrag des Landes veranstalten. Dabei gehe es um Fragen wie, ob der Arzt ein Dienstleister, der…

Expertenkommission zur Bestattungskultur tagt zu Obduktionen

Die Expertenkommission zur Modernisierung des Bestattungsrechts in Mecklenburg-Vorpommern tritt heute zu ihrer nächsten Sitzung zusammen. Bei dem Treffen soll es um Leichenschauen, Obduktionen und die damit verbundenen Kosten gehen. Rechtsmediziner fordern mehr Obduktionen. In Deutschland erfolge nur in rund drei Prozent aller Todesfälle eine Obduktion, hatte der Greifswalder Rechtsmediziner Klaus-Peter Philipp beim letzten Treffen der…