Timmendorf: Spatenstich für größtes gefördertes Breitbandausbau-Projekt

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat am Donnerstag in Timmendorf auf der Insel Poel (Landkreis Nordwestmecklenburg) das bundesweit größte Projekt im Rahmen des Breitband-Förderprogramms gestartet. “Dieser Spatenstich ist ein starkes Signal für die ländlichen Regionen in Deutschland”, sagte Scheuer. In dem Landkreis sollen 36 000 Haushalte, 4800 Unternehmen und 62 Schulen bis Ende 2020 schnelles Internet…

Ludwigslust: Leiche auf Parkplatz: Polizei ermittelt wegen Totschlags

Im Fall der auf einem Parkplatz in Ludwigslust gefundenen Leiche gehen die Ermittler inzwischen von einem Verbrechen aus. Es werde wegen Totschlags ermittelt, teilte die Staatsanwaltschaft am Donnerstag in Schwerin mit. Die Identität des Mannes sei geklärt, es handle sich um einen 59-Jährigen aus der Umgebung, der seit Silvester vermisst wurde. Der Leichnam war den…

Polizeieinsatz in Madsow bei Neuburg-Steinhausen – Suche nach zwei Kindern endete glücklich

Am 24.04.2019, gegen 18:00 Uhr, wurden ein 5-jähriges und ein 6-jähriges Mädchen in Madsow als vermisst gemeldet. Beide Kinder waren gemeinsam unterwegs und von einem Spaziergang nicht nach Hause zurückgekehrt. Zur Suche wurden alle verfügbaren Einsatzkräfte des Polizeihauptreviers Wismar, mehrere Einsatzbeamte des Landesbereitschaftspolizeiamtes, des Wasserschutzpolizeiamtes, der Bundespolizei sowie der Polizeihubschrauber zum Einsatz gebracht. Gegen 21:45…

Wismar: Auffahrunfall mit zwei leichtverletzten Personen

Gestern Nachmittag, 16:40 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall in der Lübschen Straße in Wismar. Dabei fuhr ein Volvo auf einen vorausfahrenden Mercedes auf, der verkehrsbedingt hielt. Die Fahrer beider Pkw zogen sich infolge des Aufpralls leichte Verletzungen zu. Der Mercedesfahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Volvo wollte sich eigenständig in ärztliche…

1. Mai 2019 – Wismar feiert Solidarität und friedliches Miteinander

Wismars Bürgermeister Thomas Beyer informiert: “Liebe Wismarerinnen und Wismarer, der 1. Mai liegt vor uns – ein Feiertag. Der internationale Tag der Arbeit, ein Tag der Solidarität. Wir wollen sie feiern – die Solidarität. Wir wollen sie feiern, genau so wie ein friedliches Miteinander. Wollen Solidarität und Miteinander jenen entgegenstellen, die am 1. Mai Hass…

Polizei Wismar: Bremsmanöver führt zu tätlicher Auseinandersetzung

Am frühen Nachmittag des 23. April wurden Beamte des Autobahn- und Verkehrspolizeireviers Metelsdorf anlässlich eines Körperverletzungsdeliktes zur Raststätte Fuchsberg Nord gerufen. Als die Streife dort eintraf, wurde der augenscheinlich leichtverletzte 35-jährige Anzeigenerstatter bereits ambulant von einer RTW-Besatzung versorgt. Sein Kontrahent hatte sich zu diesem Zeitpunkt bereits vom Ort des Geschehens entfernt. Ersten Erkenntnissen zufolge war…

Verbrechen soll sich nicht lohnen: 3,4 Millionen abgeschöpft

Die Polizei hat in Mecklenburg-Vorpommern im vergangenen Jahr 3,4 Millionen Euro Vermögen von Kriminellen sichergestellt. In den Jahren zuvor waren die Summen ähnlich hoch, wie das Innenministerium in Schwerin mitteilte. Das Geld stamme überwiegend aus der Betrugs- und Betäubungsmittelkriminalität. Weniger häufig seien Vermögensabschöpfungen aus Diebstahlsdelikten, Geldwäsche und Untreue gewesen. Immobilien stehen den Angaben zufolge bei…

Meteorologen warnen: Besonders im Osten droht Dürresommer

Die östlichen Bundesländer sind aus Sicht des Deutschen Wetterdienstes (DWD) besonders stark von einem weiteren Dürresommer bedroht. Vor allem in Sachsen-Anhalt und Thüringen sei die Bodenfeuchte bereits so niedrig wie im Juli 2018. Selbst wenn es noch viel regnen sollte, bleibt sie den Schätzungen zufolge bis in den Sommer hinein unter dem vieljährigen Mittelwert. «Sollte…

Handel mit Drogen im Wismarer Lindengarten

Am 23.04.2019, gegen 17:55 Uhr, teilten zwei Jugendliche der Polizei mit, dass ihnen im Lindengarten in Wismar Drogen in Tablettenform zum Verkauf angeboten werden. Sofort eingeleitete polizeiliche Maßnahmen führten zur Feststellung des Tatverdächtigen in unmittelbarer Nähe. Umfangreiche Durchsuchungsmaßnahmen des 26 -jährigen Tatverdächtigen sowie in dessen persönlichen Umfeld führten nicht zum Auffinden von Drogen. Auch eine…