Naturschützer beklagen Artenschwund: Backhaus nimmt Stellung

Umweltschützer haben ein düsteres Bild der Artenvielfalt in Mecklenburg-Vorpommern gezeichnet. Aufgrund der intensiven Landwirtschaft sei der Umfang der Tier- und Pflanzenarten in der Agrarlandschaft seit 1960 um 60 Prozent zurückgegangen, sagte die Landesgeschäftsführerin des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Corinna Cwielag. Sämtliche Ackerwildkräuter stünden in MV auf der Roten Liste der bedrohten Arten.…

Kriminalität in MV rückläufig: Weißer Ring trotzdem gefragt

Die Opferhilfsorganisation Weißer Ring zieht am heutigen Montag eine Bilanz ihrer Arbeit im vergangenen Jahr. Die Experten des Innenministeriums erwarten für 2018 einen weiteren Rückgang der Kriminalität in Mecklenburg-Vorpommern – was die Bedeutung des Weißen Rings für die oft traumatisierten Opfer nicht mindert. Im Jahr 2017 hat der Weiße Ring nach eigenen Angaben 400 Kriminalitätsopfern…

Mehr Frauen bei der Feuerwehr im Nordosten

In Mecklenburg-Vorpommern sind rund 13 Prozent aller Feuerwehrleute Frauen – und damit deutlich mehr als im Bundesdurchschnitt. “Der Frauenanteil steigert sich seit Jahren kontinuierlich”, sagte Iris Reckling, Frauenbeauftragte des Landesfeuerwehrverbands. Aus ihrer Sicht dürfte die Zahl von 3700 Brandbekämpferinnen gerne weiter wachsen. “Wir wollen Feuerwehrfrauen sichtbarer machen in den Medien und öffentlich Anerkennung und Auszeichnung…

Wahl am 26.Mai: Weniger Kandidaten für Kreistage

Die Parteien in Mecklenburg-Vorpommern streben bei den Kommunalwahlen am 26. Mai mit Macht in die sechs Kreistage und beiden Vertretungen der kreisfreien Städte Rostock und Schwerin. Für jeden zu vergebenden Sitz gibt es durchschnittlich vier bis fünf Interessenten. Um die insgesamt 520 Mandate bewerben sich 2325 Kandidaten. Das geht aus Daten der Landeswahlleiterin in Schwerin…

Ministerin Drese: Frauen müssen besser entlohnt werden

Vor dem “Equal Pay Day” (Tag für gleiche Bezahlung) am Montag hat Mecklenburg-Vorpommerns Gleichstellungsministerin Stefanie Drese (SPD) gefordert, die Ursachen für das geringere Durchschnittseinkommen von Frauen zu bekämpfen. “Die Ursachen für den Gender Pay Gap sind hinlänglich bekannt: die unterschiedliche Entlohnung von sogenannten frauen- und männerdominierten Berufen, die Frauen-Teilzeitfalle auf Grund von Familienphasen und zu…

Kritik an Entwurf für Polizeigesetz von Datenschutzbehörde

Der Landesdatenschutzbeauftragte hat harsche Kritik am Gesetzentwurf zum neuen Sicherheits- und Ordnungsgesetz (SOG) geübt. Der Entwurf der Landesregierung werde den Anforderungen an klare, präzise Regelungen und gute Verständlichkeit nicht gerecht und werde es Polizisten kaum möglich machen, ihre Aufgaben fehlerfrei zu erfüllen, heißt es in einer internen Stellungnahme des Datenschutzbeauftragten an das Innenministerium, die der…

Mehr Förderung in Wolfsgebieten für Schaf- und Ziegenhalter

Schaf- und Ziegenhalter in fast ganz Mecklenburg-Vorpommern können mehr Geld vom Land zur Abwehr von Wolfsangriffen auf ihre Herden bekommen. Voraussetzung sei, dass sie am Förderprogramm “Extensive Dauergrünlandbeweidung mit Schafen und Ziegen” teilnehmen, teilte das Agrarministerium am Freitag in Schwerin mit. Der Fördersatz in diesem Programm werde von 220 Euro je Hektar auf 289 Euro…

Wertsache Arbeit – „Equal Pay Day“: Aktion für Montag in Wismar geplant

Der Equal Pay Day ist ein Aktionstag, der auf den prozentualen Unterschied im durchschnittlichen Bruttoverdienst von Frauen und Männern (Gender Pay Gap oder Geschlechterlohnlücke) aufmerksam machen möchte. Diese Lücke zwischen den durchschnittlichen Brutto-Stundenlöhnen von Frauen und Männern beträgt in Deutschland offiziell 21 Prozent. Frauen müssen also fast drei Monate länger arbeiten, um rein rechnerisch genauso…

Backhaus gegen Alleingänge bei Hygieneampel für Gastronomie

Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns will den Verbraucherschutz bei Gaststättenbesuchen verbessern, lehnt einen Alleingang bei der Einführung einer Hygieneampel aber weiter ab. “Wenn es nach mir ginge, hätte Deutschland seit zehn Jahren eine Hygiene- und auch eine Nährstoffampel”, sagte Agrarminister Till Backhaus (SPD) am Freitag im Landtag in Schwerin. Doch sehe er dabei den Bund in der…