Prozess-Beginn nach Überfall auf Juwelier in Bad Doberan

Wegen Verdacht des schweren Raubes und gefährlicher Körperverletzung muss sich von Dienstag an ein 32-Jähriger vor dem Landgericht Rostock verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, im Januar 2011 zusammen mit zwei Komplizen einen Juwelier in Bad Doberan ausgeraubt und verletzt zu haben. Der aus Armenien stammende Angeklagte war nach der Tat in die Kaukasusrepublik geflüchtet…

Falsche Polizisten schleichen sich bei Senioren ein

Mehrmals haben falsche Polizisten in den vergangenen Tagen versucht, Senioren in Mecklenburg-Vorpommern zu bestehlen. Im Fall einer 92 Jahre alten Frau aus Rostock erbeuteten die Täter 2000 Euro. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatten die beiden Männer am Freitag der Frau vor ihrer Wohnungstür aufgelauert. Sie gaben sich als Polizeibeamte aus und erklärten, in…

Schwerin: Erneute Debatte um DDR als “Unrechtsstaat”

Bei der Bewertung der DDR gehen die Meinungen zwischen den Schweriner Koalitionspartnern SPD und CDU auch 30 Jahre nach dem Ende der SED-Diktatur weit auseinander. So sprach sich Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) wie ihr Thüringer Amtskollege Bodo Ramelow (Linke) dagegen aus, den Begriff “Unrechtsstaat” für die DDR zu verwenden. Daraufhin warf der CDU-Bundestagsabgeordnete Eckhardt…

Schwerin: Sozialministerin Drese will Pflege-Zuschüsse deckeln

Mecklenburg-Vorpommerns Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) unterstützt Reformpläne zur Pflegeversicherung und will die Fachministerkonferenz Ende November in Rostock nutzen, um ihre Ministerkollegen für weitreichende Änderungen zu gewinnen. “Wir alle wollen eine gute Pflege für ältere Menschen. Und wir wollen, dass Pflegekräfte auch angemessen entlohnt werden. Es kann aber nicht weiter sein, dass die Kostensteigerungen permanent von…

Hannover: Nordländer wollen Windenergie wieder ankurbeln

Die norddeutschen Energieminister beraten heute in Hannover mit Vertretern der Bundesregierung und der Wirtschaft über die Flaute der Windenergie. Weil der Ausbau der Windkraft bundesweit fast zum Erliegen gekommen ist, wollen die Nordländer der Branche neuen Schub verleihen. Neben gesetzlichen Regelungen soll es um mehr Personal für beteiligte Behörden, eine gute Netzanbindung und die Akzeptanz…

Zarrentin: 50.000 Euro Schaden nach Brand im Gartenhaus

Bei einem Brand eines Gartenhauses in Zarrentin im Landkreis Ludwigslust-Parchim ist ein Schaden von rund 50.000 Euro entstanden. Als die Feuerwehr am Sonntagmorgen eintraf, stand das Haus bereits voll in Flammen, wie die Polizei mitteilte. Weil im Garten Sauerstoffflaschen gelagert wurden, kam es demnach zu mehreren Explosionen. Schließlich gelang es den 30 Feuerwehrleuten, den Brand…

Eurofighter-Unglück: Bisher 400 000 Euro gefordert

Gut drei Monate nach dem Eurofighter-Unglück an der Mecklenburgischen Seenplatte haben Betroffene bisher mehr als 400 000 Euro Schadenersatz von der Bundeswehr gefordert. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur bei Landwirten, Feuerwehren, Kommunen und anderen Geschädigten. Wie ein Sprecher der Luftwaffe in Berlin erklärte, liegen bisher 13 Anträge auf Entschädigung vor, über die zum…

Schwerin: Caffier will Vertrauen in Polizei zurückgewinnen

Innenminister Lorenz Caffier (CDU) strebt nach einer Reihe von Polizeiskandalen weitere Änderungen in Dienstabläufen und Strukturen an, um das Vertrauen in die Behörden wieder zu stärken. Die von ihm im Sommer eingesetzte externe Expertenkommission werde Ende Oktober, spätestens Anfang November ihren Bericht vorlegen. “Sie hat den Auftrag, die SEK-Strukturen zu überprüfen, mögliche Defizite oder Versäumnisse…