Das ist ja typisch: Viel Regen und wenig Sonne am Wochenende

Am Wochenende wird es in Mecklenburg-Vorpommern größtenteils regnerisch, windig und bewölkt: Der Deutsche Wetterdienst rechnet mit wechselhaftem Wetter. Am Samstag zeigt sich laut Prognose in Teilen Mecklenburg-Vorpommerns ab und zu noch die Sonne, jedoch werden auch einzelne Schauer und Windböen erwartet. In Schwerin liegen die Höchsttemperaturen bei 18 Grad Celsius. “Sonntag wird es bedeutend regnerischer,…

An 123 Orten “Industriekultur am Wasser” kennenlernen

Wer Lust hat, geschichtsträchtige Industrieanlagen und -museen näher kennenzulernen, kann die “Tage der Industriekultur am Wasser” in der Metropolregion Hamburg besuchen. 123 Denkmäler der Industrie in Hamburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein öffnen am Samstag und Sonntag ihre Tore, wie die Metropolregion Hamburg mitteilte. “Führungen und Vorführungen, Besichtigungen und Mitmachaktionen erklären die historische Technik und Arbeitswelt.”…

Auftragsrückgänge: Firmen melden laut Verband Kurzarbeit an

Aufgrund von Auftragsrückgängen am Bau haben laut Branchenverband in Mecklenburg-Vorpommern erste Unternehmen Kurzarbeit angemeldet. Betroffen sei der Bereich Straßenbau, sagte Hauptgeschäftsführer Jörg Schnell am Donnerstag in Schwerin. “Leider greifen die Investitionsankündigungen der Öffentlichen Auftraggeber ins Leere.” Die öffentliche Hand habe im Juli 34,1 Prozent weniger Aufträge ausgelöst als im Juli 2018. Der Straßenbau sei mit…

Treffen der Arbeitsgruppe Grundrente: Schwesig optimistisch

Unmittelbar vor dem ersten Treffen der von Union und SPD eingesetzten Arbeitsgruppe zur Grundrente hat sich Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) zuversichtlich geäußert. “Ich setze auf eine mögliche schnelle Einigung. Wir wollen die Lebensleistung von Menschen stärker honorieren, die jahrzehntelang gearbeitet, Kinder erzogen und Angehörige gepflegt haben”, sagte Schwesig am Donnerstag in Schwerin. An dem…

Stasi-Unterlagen-Beauftragte: Akten aus MV nach Schwerin

Die Landesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Anne Drescher, spricht sich für Schwerin als künftigen Standort aller Akten in Mecklenburg-Vorpommern aus. “Wir brauchen einen Neubau. Um die Recherche zu vereinfachen, sollte dieser in Nähe der anderen historischen Quellen im Landesarchiv in Schwerin stehen”, sagte Drescher am Donnerstag gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. In Mecklenburg-Vorpommern gibt es bisher drei…

Schwerin: Bündnis für gute Schule fordert mutige Politik für Bildung

Trotz zusätzlicher Millionen für die Bildung sieht das Bündnis für gute Schule in Mecklenburg-Vorpommern weiterhin erhebliche Defizite im Bildungssystem des Landes. Neben einer oft mangelhaften Ausstattung der Schulen beklagten die dem Bündnis angehörenden Lehrer-, Schüler- und Elternverbände am Donnerstag in Schwerin vor allem Lücken in den Lehrerkollegien. Da viele Stellen unbesetzt seien, werde es immer…

Landesverfassungsgericht: Klage gegen Strategiefonds des Landes abgewiesen

Das Landesverfassungsgericht hat die Klage gegen den Strategiefonds des Landes abgewiesen. Dazu erklärt der finanzpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Tilo Gundlack: „Es erfüllt mich mit großer Genugtuung, dass der Angriff auf den Strategiefonds des Landes vom Verfassungsgericht in Greifswald abgeschmettert worden ist. Die haltlose Kritik der Linken an diesem guten Werkzeug hat viele verunsichert. Niemand muss…

OB Madsen fordert konkrete Ideen für Klimaschutz in Rostock

Nach Ausrufung des Klimanotstands in Rostock hat Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) Verbände und Bürger aufgefordert, sich mit konkreten Ideen am Klimaschutz in der Hansestadt zu beteiligen. Madsen sagte am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur, dass er so den Beschluss der Bürgerschaft zum Klimanotstand von Mittwochabend mit Leben und Inhalten füllen wolle. “Ich will keine Traumtänzerei.”…

Studie: Krippenplätze im Nordosten reichen nicht aus

Die Zahl der Krippenplätze reicht einer Studie der Bertelsmann Stiftung zufolge in Mecklenburg-Vorpommern nicht aus. Zwar besuchten mit 56 Prozent aller Kinder unter drei Jahren im Nordosten deutlich mehr als im Bundesdurchschnitt (34 Prozent) eine Krippe oder Tagesmutter, heißt es im Ländermonitor zur frühkindlichen Bildung, den die Stiftung am Donnerstag veröffentlicht hat. Ein bedarfsgerechtes Angebot…

Schwerin: Landtag ehrt nachahmenswerte Projekte zur Müllvermeidung

Die Hansestadt Greifswald und der Tourismusverband Rügen sind am Mittwoch in Schwerin mit dem Ernst-Boll-Umweltpreis des Landtags geehrt worden. Greifswald erhielt das Preisgeld von 5000 Euro für die “Einführung eines nachhaltigen Pfandsystems für coffee to go”. Die Touristiker auf Deutschlands größter Insel erhielten die gleiche Summe für das Projekt “Weniger fürs Meer – Initiative zur…