Klöckner bei Fischern: Sorgen durch Fangquote

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) wird zu einem zweitägigen Besuch in Vorpommern erwartet. Am Montag geht es um die Fischerei. Die Ministerin besichtigt in Sassnitz-Mukran auf Rügen eine der größten Fischfabriken Europas, die Euro-Baltic Fischverarbeitungs GmbH. Das Werk filetiert jährlich rund 50 000 Tonnen fangfrischen Hering von Fischern aus Norddeutschland und anderen Ländern. Im Anschluss ist…

Niederländischer Sieg zum Auftakt der Warnemünder Woche

Zum Auftakt der Segel-Wettbewerbe der 82. Warnemünder Woche gab es bei den Test-Regatten für die Weltmeisterschaft der J/22-Klasse am Sonntag einen niederländischen Sieg. Die Crew von Steuermann Merlijn Rutten verwies nach drei Wettfahrten den für Frankreich startenden Duisburger Reiner Brockerhoff und seinen niederländischen Landsmann Christiaan Feij auf die folgenden Ränge. Europameister Jean Michel Lautier aus…

Lübtheen: Auffälliger 38-Jähriger nahe Waldbrand festgenommen

Ein sich auffällig verhaltender Mann ist nahe dem Waldbrand bei Lübtheen festgenommen worden. Der Haftrichter erließ am Sonntag Haftbefehl gegen den Mann, der gegen Auflagen wieder auf freien Fuß kam, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Schwerin sagte. Dem 38 Jahre alten Mann aus der Lübtheener Gegend werde unter anderem vorgeworfen, gegen das Sprengstoff- und gegen…

Kipping fordert Information über “Nordkreuz”-Liste

Die Linken-Vorsitzende Katja Kipping fordert eine Information jener Menschen, deren Namen bei der “Prepper”-Gruppe “Nordkreuz” gefunden wurden. “Opferschutz geht vor”, sagte Kipping dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND, Samstag). Bei einer Anti-Terror-Razzia in Mecklenburg-Vorpommern war 2017 eine Liste mit etwa 25 000 Namen gefunden worden. Die Bundesanwaltschaft hatte damals Ermittlungen wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren…

Nordost-Beschäftigte verdienen weiterhin am wenigsten

Beschäftigte im Nordosten verdienen auch 30 Jahre nach der Wende deutschlandweit am wenigsten und arbeiten dennoch mit am längsten. 1357 Stunden verbrachte jeder Arbeitnehmer in MV 2018 durchschnittlich bei der Arbeit. Nur in Thüringen und Sachsen-Anhalt waren es noch mehr, wie aus Daten der Statistischen Ämter von Bund und Ländern hervorgeht, die die Linke-Bundestagsfraktion ausgewertet…

Wismar: Brandstiftung am denkmalgeschützten Haus auf dem Markt

Am Nachmittag des 06.07.2019 kam es zu einem Brand an einem denkmalgeschützten Altstadthaus am Markt in Wismar. Wie durch Anrufer mitgeteilt wurde, war eine Rauchentwicklung aus dem Gebäude heraus wahrzunehmen. Vor Ort konnte durch die Feuerwehr im Obergeschoss des Hauses ein Brandherd festgestellt werden. Dieser wurde durch die eingesetzten Kräfte sofort unter Kontrolle gebracht und…

Campen in Warin: „Mein Herz schlägt für Nordwestmecklenburg“

Kinder und Jugendliche sind überall und haben eine Stimme. Unter diesem Motto „Mein Herz schlägt für Nordwestmecklenburg“ veranstaltet ein Zusammenschluss aus den Partnerschaften für Demokratie leben! in Nordwestmecklenburg (Kreis- und Stadtjugendring NWM und Wismar), das diesjährige Beteiligungs-Camp vom 15.07. – 19.07.2019 in Warin. Das Camp wird auf dem Gelände hinter dem Haus der Zukunft der…

Drese: Gute Struktur der Hospiz- und Palliativversorgung

In der der Hospiz- und Palliativversorgung ist in den vergangenen Jahren nach Ansicht von Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) eine gute Struktur aufgebaut worden. Laut europäischen Richtlinien wird der Bedarf für eine spezialisierte stationäre Versorgung auf acht bis zehn Betten pro 100 000 Einwohner geschätzt. “Mecklenburg-Vorpommern erfüllt diesen Bedarf mit insgesamt 9,74 spezialisierten Betten pro 100…

Rostocker Seehafen stellt Halbjahresbilanz vor

Der Rostocker Seehafen stellt am heutigen Freitag seine Halbjahresbilanz vor. Von Interesse dabei ist, ob sich nach dem Umschlagsrückgang im vergangenen Jahr dieser Trend fortsetzt oder ob es gelungen ist, die Umschlagszahlen wieder zu steigern. 2018 war die Umschlagsmenge um knapp vier Prozent auf 25,6 Millionen Tonnen Güter gesunken. Als einen Grund für diese Entwicklung…

Hoffen auf Regen in Lübtheen: Bewohner wollen zurück

Der Waldbrand bei Lübtheen in Mecklenburg-Vorpommern ist eingegrenzt und die Rückkehr für die Bewohner des Ortes Alt Jabel nur eine Frage der Zeit. Mit vier Hubschraubern soll in dem Gebiet des früheren Truppenübungsplatzes an diesem Freitag weiter gelöscht werden, um alle Glutnester zu bekämpfen. Die Einsatzkräfte hoffen auf Regen als Unterstützung.Laut Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes…