Schwerer Verkehrsunfall auf der Insel Poel

Am Freitagabend kam es gegen 19:00 Uhr auf der Insel Poel zu einem Verkehrsunfall. Dabei zog sich eine Person schwere Verletzungen zu. Nach dem aktuellen Ermittlungsstand befuhr ein Berliner Opel die Ortslage Wangern. Der 31-jährige Fahrzeugführer musste den Pkw aufgrund eines auf die Fahrbahn laufenden Hundes stark abbremsen. Dies bemerkte ein sich im Nachfolgeverkehr befindender…

Himmelfahrt 2018 im Landkreis – Polizei zieht Bilanz

Aus Sicht der Polizei verlief der gestrige Himmelfahrtstag ruhig. Die Dienststellen der Polizeiinspektion Wismar, die sich wie in jedem Jahr auf diesen Tag eingestellte hatte, musste kleinere Streitigkeiten schlichten. In Boltenhagen kam es zu einer offenbar alkoholbedingten Auseinandersetzung zweier Personengruppen, bestehend aus insgesamt 10 Männern im Alter von 20 bis 44 Jahren. Auch in einer…

Strandkörbe beschädigt – Polizei sucht Zeugen

Gestern Abend, gegen 20:20 Uhr, informierte ein Hinweisgeber die Polizei über eine gerade stattgefundene Sachbeschädigung mehrerer Strandkörbe im Bereich des Standaufganges 6 in Boltenhagen. Als die Polizei folgend vor Ort eintraf, waren die Täter bereits verschwunden. Wie der Zeuge mitteilte, habe die Tätergruppe aus vier jungen, dunkel gekleideten Männern im Alter von 17-18 Jahren bestanden.…

Schwerer Verkehrsunfall auf der A20 süd-östlich von Grevesmühlen

Heute, kurz nach 17:00 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der A20 Höhe der Ortschaft Plüschow (Landkreis Nordwestmecklenburg) in Fahrtrichtung Rostock. Ein Lastkraftwagen mit Anhänger kam aufgrund eines geplatzten Reifens nach links von der Fahrspur ab, stieß in der weiteren Folge gegen die Mittelschutzplanke und kam hier zum Stehen. Der Fahrzeugführer wurde nicht verletzt. An…

NAHBUS unterstützt Cap-Arcona-Gedenktour

Letzten Samstag fand die nunmehr 12. Cap-Arcona-Gedenktour statt. 134 Radfahrer aller Altersgruppen fuhren von der Gedenkstätte am Tannenberg in Grevesmühlen nach Groß Schwansee und zurück. Für diejenigen Radler, für die die rund 40 Kilometer lange Rücktour zu beschwerlich war, standen in Groß Schwansee zwei Fahrzeuge von NAHBUS für den kostenfreien Rücktransport zu Verfügung. Dieses Angebot…

Polizei sucht geschädigten Unfallbeteiligten

Am 02. Mai in der Zeit von 11:15 bis 11:30 Uhr stieß eine 47-jährige Seatfahrerin beim Ausparken gegen einen weiteren Seat, wahrscheinlich ein Alhambra. Anstoßstelle war die hintere rechte Fahrzeugseite, so dass Beschädigungen im Bereich des Kotflügels oder der Stoßfängerecke vorhanden sein dürften. Die Unfallverursacherin wartete eine gewisse Zeit und entfernte sich dann von der…

NAHBUS: Ab 14. Mai neues Bus-Konzept in Grevesmühlen

Zum 14. Mai 2018 greift ein neues Bus-Konzept für das Stadtgebiet von Grevesmühlen, das von NAHBUS in Zusammenarbeit mit der Stadt Grevesmühlen erarbeitet wurde. Der Stadtbus wird dann als regelmäßiger Verkehr in den Fahrplan mit aufgenommen. Da der Stadtbus Grevesmühlen häufig von älteren Bewohnern genutzt wird, wurde bei der Konzeptionierung der Streckenführung darauf geachtet, Senioren-Einrichtungen,…

Betrugsprozess um CD-Werk Dassow eingestellt

Das Verfahren gegen drei ehemalige Geschäftsführer des vor zehn Jahren wegen Insolvenz geschlossenen CD-Werks in Dassow (Nordwestmecklenburg) ist eingestellt worden. Zum Abschluss des vier Monate währenden Prozesses am Landgericht Schwerin schloss sich am Freitag auch die Staatsanwaltschaft dem Antrag der Verteidigung an. Den 68, 62 und 52 Jahre alten Angeklagten war unter anderem gemeinschaftlicher Betrug,…

Ende im Betrugsprozess um CD-Werk in Dassow in Sicht

Nach viermonatiger Dauer neigt sich der Prozess gegen drei ehemalige Geschäftsführer des seit 2007 insolventen CD-Werks in Dassow (Nordwestmecklenburg) dem Ende entgegen. Die Plädoyers sollen am Freitag gehalten und voraussichtlich am gleichen Tag auch die Entscheidung der Richter verkündet werden, wie ein Sprecher des Landgerichts in Schwerin sagte. Die zu Prozessbeginn im Dezember 68, 62…

Neukloster: Umgekippter Sattelzug auf der A20

Am 03.05.2018 gegen 15:45 Uhr ereignete sich auf der BAB 20 zwischen den Anschlussstellen Neukloster und Zurow ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Der 27 jährige Fahrzeugführer eines Sattelzuges aus Schleswig-Holstein gab an, eine Fliege ins Auge bekommen zu haben. Dadurch will er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben und fuhr anschließend in die Bankette. Dort…