Diebstahl von Tageseinnahmen beim Stadtfest

Die Polizei ermittelt nach einem Diebstahl auf dem Stadtfest in Schönberg. Ein unbekannter Täter verschaffte sich in der Nacht zum Sonntag nach bisherigen Erkenntnissen Zutritt zum Festzelt, indem er dieses im Außenbereich aufknöpfte. Dadurch gelang es ihm, die im Barbereich gelagerten Geldbörsen zu greifen und mitzunehmen. In einem Portmonee befanden sich unter anderem die Tageseinnahmen…

Nach dem großen Regen fließen Wassermassen jetzt ab

Nach den tagelangen Regenfällen der vergangenen Woche entspannt sich die Situation an den Seen und Flüssen Mecklenburg-Vorpommerns. In einigen Gebieten sei es zu Überschwemmungen von Grünland gekommen, zum Beispiel an der Recknitz und am Hellbach, teilte Umweltminister Till Backhaus (SPD) am Montag mit. „Schäden an kommunaler Infrastruktur waren jedoch nicht zu verzeichnen.“ Das sei neben…

Caffier gibt Startschuss für Ausbau der Kita in Bad Kleinen

Die Gemeinde Bad Kleinen kann gegenwärtig in ihrer Kindertagesstätte 24 Krippen- und 151 Kindergartenkinder unterbringen und betreuen. Damit kann die Gemeinde den Bedarf allerdings nicht decken und plant daher einen Erweiterungsbau, um künftig bis zu 30 Kindern mehr betreuen zu können. Für die Baumaßnahme erhält die Gemeinde finanzielle Unterstützung aus dem Innenministerium. Innenminister Lorenz Caffier…

Achtung Trickbetrug !! Anrufer setzt Frau unter Druck

Bereits am 30. Juni erschien eine ältere Dame auf Anraten ihres Kreditinstitutes in der Polizeistation der Insel Poel und erstattete eine Strafanzeige wegen versuchten Betruges. Dem voraus gegangen war der Anruf eines hochdeutsch sprechenden Mannes einige Tage zuvor. Dieser, so die Frau, habe ihr unterstellt, sie sei bereits seit mehreren Jahren Teilnehmerin einer Lotterie. Dafür…

Katastrophenschutzübung auf der Deponie Ihlenberg

Feuerwehren und andere Rettungskräfte aus Westmecklenburg haben am Samstag auf der landeseigenen Abfalldeponie Ihlenberg bei Schönberg den Ernstfall geprobt. Bei der Katastrophenschutzübung spielten sie die Handlungsabläufe nach einem Gefahrgutunfall durch. Wie eine Sprecherin des Landkreises Nordwestmecklenburg mitteilte, waren knapp 200 Einsatzkräfte aus dem gesamten Kreisgebiet einbezogen worden. Neben der betriebseigenen Feuerwehr der Deponiegesellschaft kamen weitere Freiwillige…

Ehemals volkseigene Äcker sollen bis 2030 verkauft werden

Die einst volkseigenen Agrarflächen in Ostdeutschland sollen bis 2030 komplett verkauft sein. 25 Jahre nach ihrer Gründung hat die Bodenverwertungs- und -verwaltungsgesellschaft noch 130 000 Hektar Äcker und Weiden sowie 9000 Hektar Wald im Angebot – insgesamt in etwa so viel wie die anderthalbfache Fläche Berlins. Das bundeseigene Unternehmen rechnet damit, dass die Bodenpreise weiter steigen.…