Schlupp will mit Schutzjagd Scheu des Wolfs fördern

Die CDU-Landtagsabgeordnete Beate Schlupp dringt weiter auf eine Lockerung des strengen Artenschutzes für Wölfe und plädiert für Schutzjagden nach skandinavischem Vorbild. „Jüngste Übergriffe auf Kinder in Polen, aber auch auf Nutztiere in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern verdeutlichen, dass die bisherigen Maßnahmen des Wolfsmanagements nicht ausreichen, um den Schutz von Menschen und Tieren zu gewährleisten“, begründete Schlupp…

Ministerpräsidentin Schwesig geht auf „Sommertour“

Am 8. August startet Ministerpräsidentin Manuela Schwesig ihre Sommertour durch Mecklenburg-Vorpommern. Zwei Wochen lang wird die Ministerpräsidentin jeweils Mittwoch bis Freitag Unternehmen, soziale Einrichtungen, Kulturorte und Feste im ganzen Land besuchen. Entsprechend lautet das Motto der Tour: „MV – Land zum Leben, Arbeiten und Urlaub machen. Zum Auftakt besucht die Ministerpräsidentin 3 Unternehmen aus der…

Windkraft-Bürgerbeteiligung kommt nicht in Schwung

Die Hoffnung der Landesregierung auf Akzeptanzsteigerung für neue Windparks durch das Bürger- und Gemeindebeteiligungsgesetz hat sich bislang nicht erfüllt. Das 2016 vom Landtag beschlossene Gesetz, das Kommunen und deren Bewohnern eine Unternehmensbeteiligung an benachbarten Windparks ermöglicht, sei noch kein einziges Mal zur Anwendung gekommen. „Bislang ist das Gesetz also ein Flopp“, konstatierte die energiepolitische Sprecherin…

Ministerpräsidentin sichert Landwirten Dürrehilfen zu

Das Land Mecklenburg-Vorpommern ist bereit, den von der Dürre geplagten Landwirten finanziell zu helfen. „Wir werden Geld aus der Rücklage nehmen“, versicherte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) am Freitag auf ihrer diesjährigen Erntetour in Nordwestmecklenburg. „Wir haben gut gehaushaltet.“ Die Ernteeinbußen dieses Jahres seien mit normalen Ertragsschwankungen nicht zu vergleichen. Sie sehe aber Land und Bund…

Sechs Millionen Euro Förderung für Sanierung der „Reuterschule“

Bevor Infrastrukturminister Christian Pegel heute dem „Schabbell“ seinen Besuch abhielt (Wir haben bereits berichtet), übergab er Bürgermeister Thomas Beyer einen Fördermittelbescheid in Höhe von 6,1 Millionen Euro. Für die Sanierung der Fritz-Reuter-Schule ist dieses Geld bestimmt und auch dringend nötig. Allein damit sind 75 Prozent der gesamten Kosten über europäische Mittel gedeckt und die geplante…

MV bleibt weiter im bundesdeutschen Lohnkeller

Trotz Tarifsteigerungen verharrt Mecklenburg-Vorpommern im bundesdeutschen Lohnkeller. Der Bruttoverdienst eines Arbeitnehmers im Nordosten betrug Ende vorigen Jahres im Mittel 2391 Euro im Monat. Das waren 818 Euro oder ein Viertel weniger als der bundesweite Mittelwert, der zum Stichtag 31. Dezember 2017 bei 3209 Euro lag. Gegenüber dem ostdeutschen Durchschnitt blieben die Bruttoeinkünfte der Vollzeitbeschäftigten in…

Sommertour: Infrastrukturminister Christian Pegel heute im „Schabbell“

Infrastrukturminister Christian Pegel (SPD) setzt heute seine Sommertour durch Mecklenburg-Vorpommern fort. Dabei will er sich nach Angaben seines Ministeriums vorrangig aktuellen Städtebau-Förderprojekten widmen. So werde der Minister in Wismar, Rostock und Greifswald Schulen besuchen, deren Sanierung Teil einer „nachhaltigen Stadtentwicklung“ sei und daher mit EU-Mitteln unterstützt werde. Um der steigenden Nachfrage nach Schulplätzen Rechnung zu…

Ministerpräsidentin auf Erntetour: Besuch in vier Betrieben

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig setzt die Tradition der Besuche bei Landwirten zur Erntezeit fort. Für Freitag hat sie sich in vier Betrieben in Nordwestmecklenburg angemeldet. Ihre erste Station ist die Genossenschaft Agrarprodukte Kleekamp bei Ventschow. Der Gemischtbetrieb hält 800 Rinder, davon 320 Milchkühe, und baut Getreide und Raps sowie Gras und Mais an. In diesem Jahr…

Polizisten in MV ohne Mützenpflicht bei Hitze

Die Polizeiführung in Mecklenburg-Vorpommern hat beim Verfassen der Bekleidungsvorschriften offenbar heiße Sommer schon einkalkuliert. Die geltenden Regeln ließen es zu, dass Polizisten in Hitzeperioden wie derzeit keine Dienstmützen tragen. Ein gesonderter Erlass wie jüngst in Schleswig-Holstein sei daher nicht nötig, erklärte am Donnerstag eine Ministeriumssprecherin in Schwerin. Die jeweiligen Vorgesetzten vor Ort würden im Interesse…