Wismar: Brandstiftung am denkmalgeschützten Haus auf dem Markt

Am Nachmittag des 06.07.2019 kam es zu einem Brand an einem denkmalgeschützten Altstadthaus am Markt in Wismar. Wie durch Anrufer mitgeteilt wurde, war eine Rauchentwicklung aus dem Gebäude heraus wahrzunehmen. Vor Ort konnte durch die Feuerwehr im Obergeschoss des Hauses ein Brandherd festgestellt werden. Dieser wurde durch die eingesetzten Kräfte sofort unter Kontrolle gebracht und…

Wismar: Diebstahl unbeaufsichtigter Wertsachen – Täter in Einkaufsmärkten erfolgreich

n den vergangenen Wochen kam es insbesondere im Stadtgebiet Wismars zu neun Diebstählen von Geldbörsen. Wie die Geschädigten unabhängig voneinander aber dennoch übereinstimmend schilderten, hatten sie ihre Handtaschen nur kurze Zeit unbeobachtet beim Einkauf in unterschiedlichen Geschäften im Einkaufswagen liegenlassen. Als sie dann später an der Kasse bezahlen wollten, waren die Portmonees weg. Der letzte…

Vorsicht: Kennzeichendiebe in und um Wismar unterwegs

In der Nacht vom 03. zum 04. Juli entwendeten unbekannte Diebe an sieben unterschiedlichen Tatorten amtliche Kennzeichen von Personenkraftwagen. Betroffen waren zwei Fahrzeuge in Dorf Mecklenburg, zwei in Wismar und jeweils eines in den Ortschaften Bobitz, Weitendorf sowie Tressow. Wir bitten Zeugen, die in diesem Zusammenhang auffällige Personen-oder Fahrzeugbewegungen festgestellt haben, sich mit dem Polizeihauptrevier…

Fahrraddiebe in Boltenhagen unterwegs – Polizei sucht Zeugen

In der Nacht vom 28. zum 29. Juni schlugen Fahrraddiebe an unterschiedlichen Orten in Boltenhagen zu. Die unbekannten Täter entwendeten insgesamt 8 Fahrräder und ein E-Bike im Gesamtwert von über 8.000 EUR. Dabei überwanden sie vorhandene Diebstahlsicherungen in Form von z. B. Seilschlössern oder bauten die Räder, die teilweise auf Fahrradgepäckträger von Pkw montiert waren,…

Explosionen und Evakuierung: Waldbrand auf Ex-Militärgelände

Die Landesregierung spricht vom größten Waldbrand in der Geschichte Mecklenburg-Vorpommerns: Auf mehr als 400 Hektar eines früheren Truppenübungsplatzes züngeln die Flammen. Alte Munition im Waldboden macht die Löscharbeiten gefährlich. Ein großflächiger Waldbrand auf dem Gelände des ehemaligen Truppenübungsplatzes bei Lübtheen (Landkreis Ludwigslust-Parchim) stellt die Einsatzkräfte seit Sonntag vor größte Herausforderungen. Nach Angaben von Umweltminister Till…

Zeugenaufruf der Polizei zu den Waldbränden in Lübtheen

Im Zusammenhang mit den Waldbränden vom 25.06.2019 und 30.06.2019 in der Nähe von Lübtheen sucht die Kriminalpolizei nun nach Zeugen. Da Kräfte der Feuerwehr gleich mehrere Brandherde meldeten, besteht der Verdacht der vorsätzlichen Brandstiftung. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun die Bevölkerung um Hilfe. Wer hat im Waldgebiet südlich von Jessenitz-Werk Beobachtungen…

Polizei Wismar: Verkehrsunfallbilanz vom Wochenende

Am vergangenen Wochenende (Samstag 00:00 Uhr – Montagmorgen) verzeichneten die Dienststellen der Polizeiinspektion Wismar insgesamt 38 Verkehrsunfälle im Landkreis Nordwestmecklenburg. Darunter drei Verkehrsunfälle mit insgesamt sieben verletzten Personen und einem Verkehrsunfall mit einer getöteten Person. Drei Leichtverletzte und ein Schaden in Höhe von 30.000 Euro waren das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Nachmittag des 29. Juni…

Lübtheen: Evakuierungen wegen Waldbrand in Mecklenburg-Vorpommern

Wegen des Waldbrandes bei Lübtheen in Mecklenburg-Vorpommern haben rund 500 weitere Menschen ihre Wohnungen verlassen müssen. Die Evakuierungen in Jessenitz seien noch nicht abgeschlossen, berichtete eine Sprecherin des Landkreises Ludwigslust-Parchim am frühen Montagmorgen. Zu Problemen sei es bislang nicht gekommen. Insgesamt wurden damit bereits rund 900 Menschen vor den Flammen in Sicherheit gebracht. Betroffene der…

Grevesmühlen: Tödlicher Verkehrsunfall am Nachmittag auf der A20

Heute Nachmittag (30.06.2019), gegen 15:30 Uhr ereignete sich auf der Bundesautobahn 20 zwischen den Anschlussstellen Grevesmühlen und Schönberg in Fahrtrichtung Lübeck ein tödlicher Verkehrsunfall. Der 76-jährige Fahrzeugführer aus dem Landkreis Rostock kam während der Fahrt aufgrund eines Krampfanfalles nach links von der Fahrbahn ab. In der weiteren Folge kollidierte er mit seinem Pkw mehrfach mit…