Neue Details: Migrant in Wismar mit Eisenkette zusammengeschlagen

Ein Zuwanderer ist gestern Abend in Wismar brutal geschlagen und verletzt worden. Der 20-jährige Syrer erlitt einen Nasenbeinbruch und Prellungen im Gesicht und am Oberkörper, konnte aber nach ambulanter Behandlung die Klinik wieder verlasen, erklärte ein Polizeisprecher. Der Geschädigte gab an, allein auf dem Heimweg von drei deutsch sprechenden Männer angegriffen worden zu sein. Demnach…

Zuwanderer in Wismar krankenhausreif geprügelt

Gestern Abend gegen 22:18 Uhr ereignete sich eine gefährliche Körperverletzung im Bereich der Käthe-Kollwitz-Promenade in Wismar. Der geschädigte 20-jährige Zuwanderer befand sich alleine auf dem Heimweg. In der Parkanlage im Bereich der Käthe-Kollwitz-Promenade wurde er durch drei deutsch sprechende Tatverdächtige angehalten und ausländerfeindlich betitelt. Zwei Tatverdächtige schlugen dem Geschädigten dann ins Gesicht. Der Dritte schlug…

Schwerin: Mit 1,9 Promille Zapfsäule gerammt

Ein betrunkener Autofahrer hat am Mittwoch in Schwerin die Zapfsäule einer Tankstelle gerammt. Die Polizei stellte später fest, dass der Mann keine Fahrerlaubnis hatte, wie ein Sprecher mitteilte. Er habe sie bereits wegen Trunkenheit im Straßenverkehr abgeben müssen. Nach dem Unfall an der Tankstelle wurden bei dem Mann den Angaben zufolge 1,9 Promille Atemalkohol gemessen.

Wismar: Geschwindigkeitskontrollen mittels “Laser Patrol”

Vor dem Hintergrund der Bekämpfung einer der Hauptunfallursachen führte das Polizeihauptrevier Wismar gestern Geschwindigkeitsmessungen durch. Im Zeitraum 08:15 bis 11:00 Uhr maßen die Beamten 58 Fahrzeuge in der Dr.-Unruh-Straße in Wismar. Davon überschritten 12 Kraftfahrer die erlaubte Geschwindigkeit. Ein Fahrer, der bei erlaubten 30 km/h mit 52 km/h unterwegs war, muss nun mit einem Bußgeld…

Wismar: Unbekannte bekleben und beschmieren Bürgerbüro der AFD

Unbekannte Täter haben mit mehreren Aufklebern und Farbe die Fenster des AFD-Bürgerbüros in der Wismarer Altstadt beschädigt. Am Mittwochmorgen wurde die Polizei über die Sachbeschädigung informiert. Eine entsprechende Anzeige wurde aufgenommen. Die Ermittlungen wird nun der Staatsschutz übernehmen. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können oder etwas Auffälliges beobachtet haben, werden gebeten, sich unter…

Polizei Wismar: Trunkenheit im Verkehr und andere Delikte im Straßenverkehr

Gestern Morgen um 08:15 Uhr wurde die Polizei in Wismar über einen Mann informiert, der in Wismar Dargetzow zu seinem Pkw getorkelt und damit Richtung Innenstadt gefahren sei. Ein Streifenwagen des Polizeihauptreviers fuhr dem beschriebenen Pkw entgegen und konnte das Fahrzeug folgend anhalten, um eine Verkehrskontrolle durchzuführen. Dabei stellten die Beamten einen Atemalkohol von über 2…

A20: Zwei Verkehrsunfälle mit drei Schwerverletzten

Um 15:45 Uhr am gestrigen Tage (27.08.2018) wurde das Autobahnpolizeirevier Metelsdorf über einen Verkehrsunfall auf der A 20, Höhe Bernstorf (Fahrtrichtung Rostock), informiert. Ersten Erkenntnissen zufolge war dort ein Pkw auf regennasser Fahrbahn aus bislang unbekannter Ursache alleinbeteiligt rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen. Der 56-jährige Fahrer und seine 61-jährige Beifahrerin zogen sich…

Nach Razzia gegen Prepper-Gruppe: Ermittlungen laufen

Ein Jahr nach der Anti-Terror-Razzia gegen sogenannte Prepper in Mecklenburg-Vorpommern sind die Ermittlungen des Generalbundesanwalts noch immer nicht abgeschlossen. Das bestätigte eine Sprecherin des Schweriner Innenministeriums am Dienstag. Ein unter Verdacht stehender Polizeibeamter, der nach der Razzia suspendiert wurde, sei nach wie vor nicht im wieder Dienst. Am 28. August 2017 hatten Sicherheitskräfte Wohnungen und…

Auch sowas gibt es: Unzulässiger Lärm der besonderen Art

Heute morgen um 02:30 Uhr, erhielt die Polizei in Grevesmühlen den Anruf eines besorgten Mannes. Er teilte mit, dass aus dem Haus seiner Nachbarin laute Musik zu hören sei. Dieses, so die Hinweisgeber, sei sehr ungewöhnlich. Erstens würde seine Nachbarin niemals laute Musik hören. Zweitens, wäre sie in einem Alter, in dem eine derartige nächtliche…

Graffiti – Polizei stellt Tatverdächtige in Wismar

Bereits am 25.08.18 befuhr eine Streifenwagenbesatzung des Polizeihauptreviers Wismar den St.-Marien-Kirchhof in Wismar und traf dort auf fünf dunkel gekleidete Personen. Als diese das Polizeifahrzeug erblickten, rannten alle los. Der Aufforderung der Polizei stehen zu bleiben, kamen die Personen nicht nach, sodass die Beamten der Gruppe folgten und zwei junge Männer (18 und 20 J.)…