Einsatzgeschehen während der Silvesternacht in Schwerin

Mit Unterstützung von Beamten der Bereitschaftspolizei wurde das Einsatzaufkommen während der Silvesternacht in der Landeshauptstadt Schwerin bewältigt. Bis nach Mitternacht verlief der Jahreswechsel im Vergleich zu den Vorjahren ruhig und friedlich. Ab 01:30 Uhr erhöhte sich das polizeiliche Einsatzaufkommen jedoch schlagartig. So kam es unter anderem zu mehreren Sachbeschädigungen im Stadtgebiet. Im Bereich Großer Dreesch…

Neue Missbrauchsvorwürfe gegen Jugendtreff-Mitarbeiter

Wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern muss ein 43-jähriger ehemaliger Mitarbeiter des Schweriner Jugendtreffs „Power for Kids“ erneut vor Gericht. Er ist bereits 2016 rechtskräftig zu sechseinhalb Jahren Haft wegen Vergewaltigung und sexuellen Missbrauchs von Kindern in dem Verein verurteilt worden. Dort war er als Tanzgruppenleiter tätig. Jetzt werden vom 9. Januar an Vorwürfe verhandelt,…

Jahreswechsel bei der Feuerwehr Wismar

Für die Feuerwehr Wismar verlief der Jahreswechsel ruhig. So wurden die Berufs- und Freiwilligen Einsatzkräfte über den Jahreswechsel (Zeitraum vom 31.12.17, 18 Uhr bis 01.01.2018, 6 Uhr) zu insgesamt 4 Brandeinsätzen gerufen. Hierbei konnte jeweils durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte ein größerer Sachschaden verhindert werden. Wenn das nicht mal ein positiver Start ins neue…

Schwerin: Vandalismus sorgt für Internet- und TV-Ausfall

In der Silvesternacht wurde ein Verstärkerpunkt der Firma Vodafone mittels eines pyrotechnischen Gegenstands gesprengt. Die Detonation war so stark, dass sogar massive Keramikteile im Inneren des Plastikkastens aufgesprengt wurden und Bruchteile noch in ca. 6 Metern Entfernung festzustellen waren. Der Verstärkerpunkt wurde komplett zerstört, wodurch ein Schaden von ca. 5.000 EUR entstand. In einem Umkreis…

Mehr Enkeltrick-Betrügereien: 600 000 Euro Schaden

Die Polizei hat 2017 im Nordosten deutlich mehr Fälle von sogenanntem Enkeltrick-Betrug verzeichnet. Auch die Schadenssumme ist nach Angaben des Landeskriminalamtes (LKA) gestiegen. Demnach wurden im Jahr 2015 knapp 300 versuchte und vollendete Trickbetrügereien gegen ältere Menschen angezeigt. Im Jahr darauf seien es 500 Fälle und 2017 bis Ende November 936 gewesen. Die Schadenssumme stieg…

Person nach Griff in den Schritt in Gewahrsam genommen

Am Nachmittag des 30.12.2017 kamen Beamte des Polizeihauptrevieres Schwerin in der Hamburger Allee nahe der Kepler Passage zum Einsatz, nachdem ein 21-jähriger Mann, offenbar im Streit, oberflächlich mit einem Messer verletzt wurde. Aufgrund der Aggressivität eines der Beteiligten und des Nichtnachkommens eines erteilten Platzverweises sollte dieser in Gewahrsam genommen werden, versuchte jedoch sich durch Losreißen…

Regierung: Volksbefragung soll in Landesverfassung

Die Landesregierung will bei einigen wichtigen Entscheidungen für Mecklenburg-Vorpommern künftig zuvor die Meinung des Volkes einholen. Als erstes solle über die Senkung des Mindestwahlalters bei Landtagswahlen von 18 auf 16 Jahre abgestimmt werden, kündigte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) in Schwerin an. Dafür müsse aber zunächst die Landesverfassung geändert werden. Diese enthalte in den Artikeln 59…

50 Millionen Euro für Investitionen in Krankenhäuser

Mecklenburg-Vorpommern will im kommenden Jahr Investitionen in Krankenhäuser mit rund 50 Millionen Euro fördern. „Die Krankenhauslandschaft Mecklenburg-Vorpommerns ist grundsätzlich sowohl strukturell als auch baulich gut aufgestellt“, sagte Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU) laut einer vorab verbreiteten Pressemitteilung. Die stationäre Gesundheitsversorgung sei durch 37 moderne Krankenhäuser sichergestellt. Aktuell seien im Krankenhausplan 10 047 Betten und 1339 tagesklinische…

Mehr Fördermittel für Kriminalitätsvorbeugung

Gesamtgesellschaftlich organisierte Projekte und Initiativen, die sich in Mecklenburg-Vorpommern der Kriminalitätsvorbeugung verschrieben haben, erhalten in diesem Jahr vom Innenministerium so viel finanzielle Unterstützung wie nie zuvor. 350.000 EUR stehen dafür Im Jahr 2018 -zur Verfügung, nachdem der Landtag auf Vorschlag der Koalitionsfraktionen den entsprechenden Fördertitel des Landesrates für Kriminalitätsvorbeugung (LfK) für den Doppelhaushalt 2018/2019 jährlich…

MV heimst höchste Förderung für Breitbandausbau ein

Bei der Förderung des Breitbandausbaus durch den Bund hat Mecklenburg-Vorpommern am schnellsten zugegriffen: Einer Analyse des ifo Instituts München hat das Land die höchste Anzahl an Breitbandförderprojekten, die höchste Fördermittelsumme insgesamt und den höchsten Förderbetrag pro Privathaushalt eingeworben, wie das Infrastrukturministerium in Schwerin am Donnerstag mitteilte. Nach Angaben des Münchner Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung wurden die…