Bildungsministerium warnt vor WhatsApp: Doch kein Verbot

WhatsApp-Klassengruppen sind beliebt unter Mecklenburg-Vorpommerns Schülern zum Austausch von Neuigkeiten oder Hausaufgaben. Doch das Bildungsministerium warnt die Lehrer vor der Nutzung des sozialen Netzwerks für dienstliche und schulische Zwecke. Ein Verbot hat Ministerin Birgit Hesse (SPD) bislang nicht ausgesprochen, obwohl ihr Haus die Nutzung für schulische Zwecke nach eigenen Angaben für unzulässig hält. Vielmehr wird…

“Bunte Westen”-Demonstration im Norden friedlich verlaufen

Die Demonstrationen der bundesweiten Aktion “Bunte Westen” sind am Sonnabend im Norden friedlich verlaufen. Unter dem bundesweiten Motto “Wir sind Viele. Wir sind vielfältig. Wir haben die Schnauze voll!” versammelten sich mehrere Hundert Teilnehmer in Hamburg, Kiel und Schwerin. Veranstalter war die Sammlungsbewegung “Aufstehen” der Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht. In Anlehnung an die Gelbwesten-Proteste in Frankreich…

Traumhaftes Frühlingswetter lockt in Cafés und an die Küste

Das frühlingshafte Wetter lockt nicht nur die Kraniche und Seeadlern aus ihren Winterquartieren: Auch viele Norddeutsche haben den strahlend blauen Himmel und die verhältnismäßig warmen Temperaturen am Samstag für gemütliche Stadtbummel oder sogar für Strandausflüge in beliebte Kurorte genutzt. Der große Zulauf an den Küsten blieb am Werktag zunächst jedoch noch aus: Am Timmendorfer Strand…

Wenig Anreiz für Ärzte-Anstellung im Staatsdienst

Der Lohnabstand zwischen Klinikärzten und Medizinern im öffentlichen Gesundheitsdiensts hat nicht nur Folgen für die Gesundheitskontrollen bei Schülern. Neben den dafür zuständigen Gesundheitsämtern der Kreise findet auch die Polizei kaum noch Mediziner, die für Behörden arbeiten wollen. “Das Besoldungsrecht bindet uns bei der Einkommensgestaltung die Hände. Für einen Polizeiarzt kann es nur die Gruppen A14/A15…

Kraniche nutzen milde Winter und bleiben: Frühlingsgefühle

Der milde Winter sorgt bei einigen Kranichen und Seeadlern im Nordosten bereits für Frühlingsgefühle. “Die ersten Kraniche sind aus Winterquartieren zurück und einige Seeadler beginnen zu balzen”, sagte der Vorsitzende der Ornithologischen Arbeitsgemeinschaft Mecklenburg-Vorpommern (OAMV), Klaus-Dieter Feige, der Deutschen Presse-Agentur. Vor allem die Kraniche (Grus grus) sind bereits in größeren Trupps unterwegs, weil mehrere tausend…

Raser und Falschparker zahlen Millionenbeträge an Kommunen

Raser und Falschparker überweisen jährlich mehr als 20 Millionen Euro an die Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur bei Landkreisen und Städten. Allein der Landkreis Ludwigslust-Parchim nahm demnach im vergangenen Jahr knapp 5,8 Millionen Euro an Bußgeldern aus der Verkehrsüberwachung ein. Im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte bewegen sich die Einnahmen jährlich um…

Bewährungsstrafen im Prozess um gefälschte Überweisungen

Wegen Betrugs und Beihilfe zum Betrug hat das Landgericht Schwerin am Freitag drei Angeklagte zu Bewährungsstrafen von sechs, neun und 23 Monaten Gefängnis verurteilt. Die Männer im Alter zwischen 36 und 45 Jahren haben nach Überzeugung des Gerichts im Sommer 2012 mit gefälschten Überweisungsträgern versucht, insgesamt 600 000 Euro von Konten größerer Unternehmen und Institutionen…

Kreise bekommen 5,74 Millionen Euro mehr für Kinderbetreuung

Für die Kinderbetreuung erhalten die Landkreise in diesem Jahr insgesamt 5,74 Millionen Euro zusätzlich vom Land. Das Geld war ursprünglich für das für grundgesetzwidrig erklärte Betreuungsgeld vorgesehen und werde vom Bund an die Länder weitergereicht, teilte das Sozialministerium am Freitag mit. Den Kreisen sei selbst überlassen, wofür genau sie das Geld ausgeben, es müsse jedoch…

Wolfgang Waldmüller: Engagement für ein Funklochfreies MV nimmt Fahrt auf

Der Wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Wolfgang Waldmüller, hat die heute in die Bundesratsausschüsse überwiesene Initiative Mecklenburg-Vorpommerns für ein funklochfreies Mecklenburg-Vorpommern begrüßt: „Mecklenburg-Vorpommern hat sich heute im Bundesrat für einen Flächenbezug beim Mobilfunk eingesetzt. Vorausgegangen war eine Initiative der CDU-Landtagsfraktion in der 56. Sitzung des Landtages am 24. Januar 2019. Wir flankieren damit ähnliche Ansinnen aus…