Mittwoch, 10.August 2022
23.5 C
Wismar

Durchfallquote bei Abschlussprüfungen 2022 gesunken

Die Zahl der Durchfaller bei den Abschlussprüfungen an Schulen ist in diesem Jahr gesunken. Auch die Notendurchschnitte haben sich im Vergleich zu 2021 verbessert. In den Fächern Englisch, Deutsch und Mathematik “haben wir hoffentlich den freien Fall überwunden”, sagte Bildungsministerin Simone Oldenburg (Die Linke) mit Blick auf die vorläufigen Ergebnisse am Mittwoch.

Der Anteil der Schülerinnen und Schüler, die die Abiturprüfung nicht bestanden haben, sank demnach im Vergleich zum Vorjahr leicht von 5,8 auf 5,7 Prozent, bei der Mittleren Reife von 4,9 auf 3,5 Prozent. Als Grund für die Verbesserung wird unter anderem angeführt, dass die Prüfungsvorbereitung im Vergleich zu 2021 bereits wieder in Präsenz stattfinden konnte. Oldenburg zufolge könne man eine vertiefte Analyse jedoch erst anhand der endgültigen Ergebnisse durchführen.

Auch der Vorsitzende des Landeselternrats, Kay Czerwinski, zeigte sich zufrieden: Man sei in eine Krise geraten, “wir haben aber zum Großteil vernünftige Lehren daraus gezogen und das ist jetzt das Ergebnis davon”.

TOP NEWS

hansestadt wismar

Schwedenfest in Wismar: Viele Angebote auch für Kinder und Jugendliche

Große Bühnen an mehreren Orten in der Innenstadt, auf denen Künstler auftreten. Schauspieler,...

Wismar: “Luna Soul” beschwingt am Samstag bei “Summer In The City” den Marktplatz

Flower Crowns and Disco Balls – tanzbare Drumbeats treffen auf sphärischen Ukulelensound und...

Vorfreude in Wismar steigt: Deko-Pakete zum Schwedenfest sind da

Am 18. August 2022 beginnt das 21. Schwedenfest in der Hansestadt Wismar. Von...