Montag, 05.Dezember 2022
2.4 C
Wismar

Fahrkarten teurer: ÖPNV-Ticket in Rostock künftig 2,60 Euro

Der Verkehrsverbund Warnow (VVW) erhöht aufgrund der gestiegenen Energiekosten die Ticketpreise um durchschnittlich 6,6 Prozent.

Die Tarifanpassung trete zum 1. Oktober in Kraft, teilte Geschäftsführer Stefan Wiedmer am Dienstag mit. “Damit schlägt sich die Energiekrise unvermeidbar auch in den Preisen bei Bus und Bahn nieder.” Zuletzt hatte der VVW im Februar 2021 seine Tarife erhöht, wie es hieß.

Ab dem 1. Oktober kostet eine Einzelfahrkarte für den Geltungsbereich Rostock den Angaben zufolge 2,60 Euro. Gespart werden könne weiterhin mit der 4er-Karte zu 9 Euro oder 2,25 Euro je Fahrt. In den Stadtverkehren von Güstrow und Bützow liege der Preis für eine Einzelfahrkarte zukünftig bei 1,80 Euro. Mit der 4er Karte bleibe er unverändert bei 1,60 Euro je Fahrt. Ein Abo koste künftig monatlich 54 Euro für die Tarifzone Rostock und 112 Euro für das VVW-Gesamtnetz.

TOP NEWS

hansestadt wismar

Wismarer Polizei findet bei Kontrolle Betäubungsmittel – Fahrer in U-Haft

Eine verdachtsunabhängige Verkehrskontrolle der Wismarer Polizei führte zum Auffinden von Betäubungsmitteln und am...

Bundesweiter Warntag: Drei Signale am 8. Dezember 2022

Wie die Hansestadt Wismar bereits am 28. November 2022 berichtet hat, findet der...

Podcast: Weihnachtliche Events in Wismar auch in dieser Woche

Ein "weihnachtliches Geburtstagsfest", die "Afterwork-Party" im "Park-Inn" oder der 27. Kunstmarkt. In der...