Samstag, 06.März 2021

Corona in Deutschland

aktuell haben wir
122,190
Infizierte Menschen
Updated on 06. 03. 2021 08:29

TOP NEWS

Firmen-Neustart: Unternehmerdachverband fordert Perspektiven

Von dem vorgezogenen Bund-Länder-Gipfel zur Corona-Pandemie erwartet die Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern auch klare Aussagen zur Wiederbelebung aktuell brach liegender Branchen.

“Viele Firmen sind inzwischen in einer existenzbedrohenden Lage. Sie brauchen dringend Zuversicht und Perspektive”, sagte der Präsident der Landesvereinigung der Unternehmensverbände, Lars Schwarz, am Montag. Die auf Drängen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vom 25. Januar auf diesen Dienstag vorverlegte Konferenz der Regierungschefs von Bund und Ländern dürfe nicht zu einem “Überbietungswettbewerb neuer Verbote” werden.

Die große Mehrzahl der Unternehmer habe bislang viel Verständnis für die zur Eindämmung der Pandemie angeordneten Reglementierungen aufgebracht. Würden nun aber weitere Bereiche eingeschränkt und für bereits geschlossene Unternehmungen wie Hotels, Restaurants, Friseure oder Textilgeschäfte keine Perspektiven für den Neustart gewährt, schüre das Zukunftsängste und untergrabe das Vertrauen in die Politik. “Jetzt müssen Szenarien auf den Tisch, wie es weitergehen soll, wenn die Infektionszahlen wieder gesunken sind”, mahnte Schwarz.

Vor dem nächsten Krisen-Gipfel am Dienstag will Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) am Montagmittag mit Wirtschafts- und Gewerkschaftsvertretern erneut über das weitere Vorgehen beraten. In der Vorwoche hatte sie angesichts der hohen Infektionszahlen und der drohenden Ausbreitung neuer Virus-Mutationen das Vorziehen der Bund-Länder-Gespräche begrüßt und gleichzeitig betont, dass für Lockerungen im Moment kein Spielraum bestehe.

TOP NEWS

CITY NEWS