Freitag, 02.Dezember 2022
3.4 C
Wismar

Hochschulen starten ins Semester – Unis folgen im Oktober

An den Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern hat am Montag das Herbstsemester 2022/23 begonnen. In Neubrandenburg wurden die neuen Studenten feierlich immatrikuliert, in Wismar und Stralsund erfolgt dies am Dienstag.

Der deutschlandweit zu beobachtende leichte Rückgang bei den Studienanfängern zeige sich auch Wismar, sagte eine Hochschulsprecherin der Deutschen Presse-Agentur. Mehr als 1150 Studierende würden neu immatrikuliert, was einem Rückgang zum Vorjahr von vier Prozent entspreche. Die Gesamtstudierendenzahl betrage derzeit 7320, wobei die Einschreibungs- und Rückmeldephase der Fern- und ausländischen Gaststudenten noch nicht abgeschlossen sei.

An der Hochschule Neubrandenburg begannen nach Angaben eines Sprechers am Montag 487 junge Menschen ihr Studium – ebenfalls etwas weniger als im Vorjahr, wie er sagte. Fast zwei Drittel (63 Prozent) kämen aus Mecklenburg-Vorpommern. Insgesamt seien an der Hochschule Neubrandenburg rund 2200 Studierende eingeschrieben.

Die Hochschule Stralsund will am Dienstag ihre Zahlen bekanntgeben. An den Universitäten beginnt das neue Semester erst im Oktober.

TOP NEWS

hansestadt wismar

Stadtgutschein, Postkarten, Schaufenster – Citymanagement lässt Wismar richtig funkeln

Es sind wie so oft die vielen kleinen Dinge, die es am Ende...

Wismar: Auch die Polizei ist auf dem Wismarer Weihnachtsmarkt dabei

Am vergangenen Samstag wurde der Wismarer Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz offiziell eröffnet und...

Podcast: Geschichten vom Wismarer Weihnachtsmarkt

Auf dem Wismarer Weihnachtsmarkt geht nach zwei Jahren Einschränkungen und verhaltenen Besuchen jetzt...