Mittwoch, 10.August 2022
23.5 C
Wismar

Inzidenz steigt in Mecklenburg-Vorpommern auf 281,9

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen ist in Mecklenburg-Vorpommern auf 281,9 gestiegen.

Das meldete das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lagus) am Samstag. Am Freitag lag sie noch bei 264 und vor einer Woche bei 194,1. Der Wert gibt an, wie viele Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche gemeldet wurden. Insgesamt wurden am Freitag 736 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gezählt. Das sind 268 weniger als am Vortag und 368 mehr als vor einer Woche.

Die künftig bundesweit besonders wichtige Hospitalisierungsinzidenz wurde mit 5,3 angegeben. Sie zeigt an, wie viele Menschen je 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen mit Covid-19 ins Krankenhaus gekommen sind. Am Tag zuvor hatte der Wert 5,5 betragen. Regional am höchsten war er am Samstag dem Amt zufolge in den Landkreisen Vorpommern-Rügen (10,2) und Ludwigslust-Parchim (9,4).

TOP NEWS

hansestadt wismar

Schwedenfest in Wismar: Viele Angebote auch für Kinder und Jugendliche

Große Bühnen an mehreren Orten in der Innenstadt, auf denen Künstler auftreten. Schauspieler,...

Wismar: “Luna Soul” beschwingt am Samstag bei “Summer In The City” den Marktplatz

Flower Crowns and Disco Balls – tanzbare Drumbeats treffen auf sphärischen Ukulelensound und...

Vorfreude in Wismar steigt: Deko-Pakete zum Schwedenfest sind da

Am 18. August 2022 beginnt das 21. Schwedenfest in der Hansestadt Wismar. Von...