Samstag, 20.Juli 2024 | 06:07

Müritz-Saga startet Ende Juni mit “Verraten und verkauft”

Share

Bei der Müritz-Saga geht es in diesem Sommer wieder um das Mecklenburg im 17. Jahrhundert – und um einen hinterlistigen Landmarschall. Die diesjährige Saison des Freilufttheaters in Waren startet am 29. Juni mit “Verraten und verkauft”, hieß es von Intendant Nils Düwell am Dienstag. Mehr als 30 Akteure, Schauspielprofis, Stuntmen und Laien seien jedes Jahr an der Theaterveranstaltung beteiligt.

Worum geht es genau? An der Müritz will ein hinterlistiger Landmarschall den Vormarsch der schwedischen Truppen zu seinem Vorteil nutzen und bietet ihnen die Residenzstadt zum Kauf an. Aber auch der schwedische Händler spielt ein doppeltes Spiel. Zacharias von Warentin will die dunklen Machenschaften vereiteln und plötzlich geht es um die Zukunft der ganzen schwedischen Krone. Die Hauptrolle hat erneut der Berliner Schauspieler Chris Nachtigall übernommen.

Bis zum 24. August soll es immer von Mittwoch bis Sonntag Vorstellungen geben. Für die ganze Familie sei etwas geboten. Seit 2006 gibt es die Müritz-Saga auf der Freilichtbühne.

Folge uns...

Kommentiere den Artikel

Bitte schreibe deinen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Namen ein

lass' uns dir doch helfen

Mit einem Stichwort oder auch nur einem Namen findest du, wonach du suchst

Unser gesamtes Archiv mit tausenden Artikeln, Beiträgen und zahlreichen Informationen steht dir bei der Suche zur Verfügung. Dabei stehen dir alle Bereiche wie z.B. Politik, Sport, Wirtschaft oder Rostock, Schwerin, Wismar zur Verfügung.