Samstag, 20.Juli 2024 | 06:15

MV-Tourismusverband: Brauchen gute Sommersaison

Share

Der Landestourismusverband rechnet in der Sommerferiensaison mit bis zu 18 Millionen Übernachtungen in Mecklenburg-Vorpommern. Neben den Beherbergungsbetrieben ab zehn Betten seien in dieser Annahme auch die nicht gewerbliche Ferienwohnungen, Apartments und andere Privatquartiere einbezogen, so Verbandschef Tobias Woitendorf. Damit liege man in etwa auf Vorjahresniveau. 

Für die beiden Hauptsaison-Monate Juli und August erwarten die Beherbergungsbetriebe in Mecklenburg-Vorpommern den Angaben zufolge eine Auslastung von jeweils durchschnittlich 81 Prozent. Dieser Wert liegt nur rund einen Prozentpunkt unter dem des Vorjahreszeitraumes. 

Der Juni sei insgesamt gesehen witterungsmäßig nicht sehr günstig gewesen. “Wir brauchen jetzt eine gute Sommer-Saison”, betonte Woitendorf. Statistisch werden nur die Übernachtungen von Betrieben ab zehn Betten erfasst. Danach werden in den kommenden zwei Monaten wieder über zehn Millionen Übernachten erwartet. 2023 waren es 10,7 Millionen. 

Im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen beginnen am Montag die Sommerferien. NRW ist für den Nordosten einer der wichtigsten Märkte für Gäste. In Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein starten die Sommerferien erst am 22. Juli. Danach kommen noch Bayern (29. Juli) und Baden-Württemberg (25. Juli). 

Folge uns...

Kommentiere den Artikel

Bitte schreibe deinen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Namen ein

lass' uns dir doch helfen

Mit einem Stichwort oder auch nur einem Namen findest du, wonach du suchst

Unser gesamtes Archiv mit tausenden Artikeln, Beiträgen und zahlreichen Informationen steht dir bei der Suche zur Verfügung. Dabei stehen dir alle Bereiche wie z.B. Politik, Sport, Wirtschaft oder Rostock, Schwerin, Wismar zur Verfügung.