Montag, 05.Dezember 2022
2.9 C
Wismar

Neustart im “phanTECHNIKUM” – Ab Freitag auch ohne Test möglich!

Im Wismarer “phanTECHNIKUM” präsentiert das Technische Landesmuseum MV Exponate aus der Welt der Technikgeschichte.

Am vergangenen Freitag lud Direktor, Dr. Maik-Jens Springmann zur Ausstellungseröffnung „Wettlauf zu den Sternen – 60 Jahre bemannte Raumfahrt“ und „Der Traum vom Fliegen – die Geschichte der Flugzeugentwicklung“ – ein. Dabei griff er sogar selbst zum Saxophon. 65 Gäste kamen und ließen sich die Geschichte der bemannten Raumfahrt von Kurator Menno Dirks erklären, flogen mit der Jazz-Band B5 musikalisch „to the moon“, probierten virtuell eine Rundfahrt auf den Mond.

Insgesamt zwei neue Sonderausstellungen werden hier noch bis zum 30. September präsentiert: „Wettlauf zu den Sternen – 60 Jahre bemannte Raumfahrt“ und die schon erwähnte Ausstellung „Der Traum vom Fliegen – Die Geschichte der Flugzeugentwicklung“.

Besucher können alles Wissenswerte über die Geschichte der Flugzeugentwicklung erfahren, und ab kommenden Besuch geht das auch ohne “Testpflicht”. Und wer dann möchte, kann sich also in ganz neue Welten aufmachen.

Foto: phanTECHNIKUM/Nastasja Henn

TOP NEWS

hansestadt wismar

Podcast: Eine Tanne für’s Hospiz in Bernstorf – Wir haben die ersten Reaktionen

Sie ist noch nicht ganz fertig und geschmückt werden muss sie auch noch...

Engelsläufer machen im Dezember wieder Menschen glücklich

Für die gute Sache ist Christiane Lenz und Michaela Kairies – auch im...

Podcast: Das Dezember-Highlight in Wismar – “Die Weihnachtgeschichte” in der Markthalle

Benjamin Kernen und Lydia Fischer (Fuguhouse) lesen in der Wismarer Markt - und...

Kommentiere den Artikel

Bitte schreibe deinen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Namen ein