Samstag, 20.Juli 2024 | 05:38

Rostocker Bürgerschaft berät Anträge zum Theater-Neubau

Share

Die Rostocker Bürgerschaft will am Mittwoch erneut über die grundsätzliche Unterstützung für den rund 208 Millionen Euro teuren Neubau des Volkstheaters entscheiden.

Dafür stellen die Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen, Linkspartei und Rostocker Bund einen Antrag zur Abstimmung, mit dem der Grundsatzbeschluss erneuert werden soll. Auch die SPD schloss sich dem Anliegen an. Die CDU will dagegen mit Blick auf die Kosten für das Projekt einen Bürgerentscheid herbeiführen und dafür den Termin für die Europawahl am 9. Juni 2024 nutzen. Auch dazu liegt ein Antrag zur Abstimmung vor.

Das Stadtparlament hatte sich bereits mehrfach für den Neubau ausgesprochen, auch Oberbürgermeisterin Eva-Maria Kröger (Linke) steht hinter dem Vorhaben. Die Bürgerschaftssitzung beginnt um 16.00 Uhr.

Folge uns...

lass' uns dir doch helfen

Mit einem Stichwort oder auch nur einem Namen findest du, wonach du suchst

Unser gesamtes Archiv mit tausenden Artikeln, Beiträgen und zahlreichen Informationen steht dir bei der Suche zur Verfügung. Dabei stehen dir alle Bereiche wie z.B. Politik, Sport, Wirtschaft oder Rostock, Schwerin, Wismar zur Verfügung.